Drachen Lexikon - Drachen Forum

Drachen Forum - die freundliche Community
In Partnerschaft mit amazon.de Conrad Electronic

Drachenforum auf facebookDrachenforum auf twitter
[ Stuntkiting ]

Stuntkiting von Paul May

Das Drachenbuch(!) von Paul May (Pil) jetzt in zweiter, überarbeiteter Auflage mit Speedkite und Powerkite Bereich. Jetzt lieferbar!

» Diskussion / Rezension
» Kaufen bei amazon

[ Forum-Login ]
Benutzer:
Passwort:
Speichern:
[- Registrieren -]
[ Shop ]
[ Partnerseiten ]
· FLD e.V.
· KLB Association
· Kitebuggy Fanø
Drachen Lexikon
0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
· Ausstattung · Bautechnik · Einstellen · Fluggelände · Flugphysik · Flugverhalten · KAP · Knotentechnik · Lieferant / Hersteller · Manöver · Material · Modell · Sonstiges · Zubehör | · Forum

Drachen Lexikon - Drachen Forum

Da auch in der Drachenszene eine Vielzahl an Fachbegriffen verwendet werden, dachten wir uns, wir könnten doch im Drachen Forum ein kleines Lexikon erstellen. Das Lexikon erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit - aber wir arbeiten daran. ;) Als registriertes Mitglied kannst Du selbst an der Verbesserung und Vervollständigung des Drachen Lexikons mitmachen!

Zufällig ausgewählt:

  • Bäume

    Wuchsform verhölzter mit einem oder mehreren Stämmen und belaubter Krone.
    Man sollte von ihnen mit seinen Drachen und Leinen Abstand halten, um sich eine spätere Bergung ( Kletteraktion ) zu ersparen.

  • Stoffsegel

    Segel aus Baumwollstoff eines historischen Drachen.

    » Siehe auch: Stoff

  • Slot Machines

    Bei der Slot Machine fliegt man den Drachen waagerecht in Richtung Windfensterrand. Dann löst man an der oberen Flügelspitze einen half Axel aus. Sobald der Drachen auf dem Bauch liegt zieht man an der gleichen Leine wieder, und der Drachen macht eine schnelle 540° Drehung auf dem Bauch in entgegengesetzter Richtung (des Axels) und fliegt dann in entgegengesetzte Richtung als am Anfang weiter.
    Für diesen Trick benötigt man sehr viel Gefühl.

  • Profilierung

    Eine Profilierung im Tuch bei der Herstellung eines Lenkdrachens wird dadurch erreicht indem man die beiden zu verbindenden Tuchhälften etwas bauchig schneidet und mit einer ->Kappnaht zusammennäht. Daraus resultiert eine Art kleine Ausbuchtung, die für ein besseres Leichtwindverhalten verantwortlich ist.

  • X-Verbinder

    Verbindungselement, meist aus Kunststoff, das das Gestänge in Form eines X verbindet.

Serverzeit: 21.08.2014, 10:14Uhr | parsed in 0.034 seconds nach oben

Idee, Design und Konzept © 2001-2014 www.drachenforum.net