Drachen Lexikon - Drachen Forum

Drachen Forum - die freundliche Community
In Partnerschaft mit amazon.de Conrad Electronic

Drachenforum auf facebookDrachenforum auf twitter
[ Stuntkiting ]

Stuntkiting von Paul May

Das Drachenbuch(!) von Paul May (Pil) jetzt in zweiter, überarbeiteter Auflage mit Speedkite und Powerkite Bereich. Jetzt lieferbar!

» Diskussion / Rezension
» Kaufen bei amazon

[ Forum-Login ]
Benutzer:
Passwort:
Speichern:
[- Registrieren -]
[ Shop ]
[ Partnerseiten ]
· FLD e.V.
· KLB Association
· Kitebuggy Fanø
Drachen Lexikon
0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
· Ausstattung · Bautechnik · Einstellen · Fluggelände · Flugphysik · Flugverhalten · KAP · Knotentechnik · Lieferant / Hersteller · Manöver · Material · Modell · Sonstiges · Zubehör | · Forum

Drachen Lexikon - Drachen Forum

Da auch in der Drachenszene eine Vielzahl an Fachbegriffen verwendet werden, dachten wir uns, wir könnten doch im Drachen Forum ein kleines Lexikon erstellen. Das Lexikon erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und Richtigkeit - aber wir arbeiten daran. ;) Als registriertes Mitglied kannst Du selbst an der Verbesserung und Vervollständigung des Drachen Lexikons mitmachen!

Zufällig ausgewählt:

  • Bonbonabwurf

    Kinderspaß auf jedem Drachenfest. Eine Drachenfähre wird an einer Drachenschnur in die Höhe gelassen und transportiert dabei einen kleinen Beutel mit Bonbons in die Lüfte. An einem Hindernis, welches in die Leine geknotet worden ist, löst die Fähre aus und die Bonbons "regnen" auf die Kinder herunter.
    Für Erwachsene wird das ganze auch oft mit rohen Eiern gemacht - schöne Sauerei!

    » Siehe auch: Bonbonfähre

  • Drachenliteratur

    In Deutschland gibt es neben etlichen Büchern über Drachenbau, Drachenfliegen, Buggyfahren... die beiden Fachzeitschriften "Kite&friends" und "Sport und Design Drachen" die Beide 6 mal im Jahr erscheinen.

  • Lenkbefehle

    Alles, jeder noch so kleine Impuls den Pilot in die Leinen gibt, sei es ziehen oder stoßen ist ein Lenkbefehl.

    » Siehe auch: Lenkbewegung

  • Gestänge

    Das Gerüst des Drachens wird als Gestänge bezeichnet. Bei hochwertigen Lenkdrachen besteht es aus gezogenen oder gewickelten CFK-Rohren. Bei billigerer Kaufhausware und Kinderdrachen kommt oft GFK-Gestänge zum Einsatz. Bei historischen Drachen besteht das Gestänge meist aus Holz, bei asiatischen Drachen oft aus Bambus.

  • Ali

    Bei dem Ali handelt es sich meines Wissens um einen Reverse Coin Toss.
    Das heißt es ist ein "umgekehrter" Coin Toss. Der Drachen steht auf der linken Flügelspitze, die rechte Flügelspitze steht in der Luft. Nun wird leicht an der rechten Leine gezogen, sodass die rechte Flügelspitze anfängt in Richtung Boden zu sinken. Genau in diesem Moment wird scharf an der linken Leine gezogen. Wenn man nun noch ausreichend Leinendurchhang gibt, sollte der Drachen nun einen Ali vollführen.

Serverzeit: 01.08.2014, 05:43Uhr | parsed in 0.033 seconds nach oben

Idee, Design und Konzept © 2001-2014 www.drachenforum.net