Welche Griffe verwendet ihr......


    Umfragen / Sammelthreads - Bilder- und Themensammlungen, Umfragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Welche Griffe verwendet ihr......

      @Matthias:

      Gefällt mir sehr gut mit den Karabinern :thumbup:
      Hast Du die Verbindungs-Tampen der PowerGrips noch einmal alternativ zum Wechseln
      auf Schlaufen?
      Könntest Du evtl. näher erklären, wie Du die Schlaufen "genäht" hast...Evtl. Detail-Nah-Aufnahme?

      @Do-it-youself-freaks: ;)

      Bei welchen Materialkosten habt Ihr bei den Eigenkreationen gelegen?
      Gruß aus Bremen,

      André

      Welche Griffe verwendet ihr......

      Meine die du da siehst, liegen bei 4-5 Euro. Dann nimmst noch mal 10 dazu schätze ich und du hast dein Umlenksystem schon fast.
      Also das mit dem Umlenksystem werde ich mir glaube ich auch noch mal bauen, das sieht verdammt geil aus. Und mich würden mal die einzelnen Längen Interessieren. Und wo machste die Fest??? Fliegst du mit Trapez??

      Ciaoi Speedy

      Welche Griffe verwendet ihr......

      10 Eur ist wohl ein wenig niedrig: Bei der einfachen Lösung kostet im Segelzubehör der Schnappschäkel bei ~10 eur, die Umlenkrolle bei ~8 Eur, 4m Seil wirst du benötigen noch einmal 4 Eur...
      Wenn du es so baust wie Mathias: Der Schnappschäkel von Wichard kostet schon über 40 Eur, die Schnappumlenkrolle auch so was um die 35 Eur dann kommen noch Karabiner etc...
      Und nähen: Man benötigt ein Handwerkernadel und Faden: in die eine Seite hineinstechen und an der andere Seite herausziehen. Dann wieder zurück... so wie Oma es früher es immer gemacht hat! ;)
      Man kann aber auch ein Tackling mit z.B. Waageschnur machen (habe ich gemacht), oder einfach einen Knoten... das sollte für den Anfang reichen...

      Und klar wird es am Trapez festgemacht und die Längen muss jeder selber rausfinden. Das hängt wohl von der eigenen Anatomie ab... Wie gesagt, die einfache Version kannst du in meinem Renesse Video in Funktion anschauen, ich denke das sind alle Informationen die man benötigt...

      Welche Griffe verwendet ihr......

      Jo Maich habs gemerkt, die Teile der Haken sind ein wneig Teurer, habe ich mich wohl böse vertan.

      Der scheiß Haken kostet ja schon um die 20 Euros. Es gibt ein Umlenkset bei Metropolis für 30 Euro.
      Man muß halt nur noch die Steuerleinen anbringen, denke mal das geht. Ist Umlenkrolle, und der komische Schnapper dabei.

      Ciaoi Speedy

      Welche Griffe verwendet ihr......

      ...Ihr lieben das ganze geht auch völlig ohne Karabiner und nähen und so nen Quatsch...sieht dann vieleicht nicht so 8-) aus, funktioniert aber einwandfrei....SUI40 fliegt so S-Kites im Buggy...
      ....sie hatte mir beim Treffen in Hachenburg das Teil mal zur Verfügung gestellt, die Schnellcopy stell ich heute Abend mal ein...hab jetzt leider keine Zeit... :| oder Petra solltest du mitlesen und von dem geknoteten Umlenksystem für Zweileiner mit Powergrips ein Foto haben dann stell es doch bittte kurz hier ein....

      Danke!
      Gruß Frank
      Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist, zu leben - diese Zeit ist jetzt.

      Welche Griffe verwendet ihr......

      Original von Zoolu
      ...dann stell es doch bittte kurz hier ein.... Danke!

      Aye, aye, Sir... - Stelle die Lenkung sofort ein ! :D :D :D



      Sodele... - das ist mein Umlenksystem. :)
      Sieht vielleicht nicht so cool aus, wie manch' anderes - aber es funktioniert 1A ! :thumbup:

      Wer sich wundert, was die Knotenleiter an der Anbindung für die Griffe tut... - die ist dafür da, dass ich die Länge der Tampen variieren kann.
      Ich habe mehrere Griffpaare, je nach dem wechsel ich (das sind die Sommergriffe... :D !) - es haben aber nicht alle gleich lange Tampen dran.
      Und auch sonst kann es mal angenehm sein, wenn man die Lenkung einstellen kann - mal längere Arme machen, mal mehr Ellbogen anziehen.

      Das System hier ist auch nicht auf meinem Mist gewachsen...
      Ich habe es unter den Argusaugen von Stephan Knickmeier geknotet - in Anlehnung an sein Umlenksystem. :D
      Grüsse aus dem Engadin,

      Petra
      Manche Menschen glauben, sie denken - dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu...

      Welche Griffe verwendet ihr......

      Sui das ist eine verdammt gute Idee, das mit der Knotenleiter, und ich denke mal das reicht vollkommen aus was du da hast. Sowas wie vernähen und so habe ich keine Lust. Jetzt habe ich extra schon ein trapez, wegen der Montana eigentlich. Aber die ist ja verkauft, nun kann ich es für meine StarkwindDrachen nehmen, und mir damit so helfen. Also das dingen ist gebonkt also auf gehts ein Trapez haltesystem bauen.

      Deine Idee gefällt mir am besten.

      Ciaoi Speedy


      PS. die neuen Griffe dich ich mir jetzt noch mache werden aus V2A in 25*1,5 180mm lang, und mit den schönen Mossgummi Griffen.
      Und die anderen aus Alu schenke ich meinem Kumpel oder so. Steh mehr auf Edesltahl **smile** Spiegelt den Charakter des Materials wieder. Smile ich finds einfach nur geil Edelstahl.

      Cü und SUI dich werde ich die nächsten wochen mal wieder Persnönlich anhaune, geht wegen Knicki.

      Welche Griffe verwendet ihr......

      @ Speedboy

      Danke für die Blumen... :D
      Ja, das System hat sich wirklich bewährt - grade auch die Knotenleiter.

      Brauchst Du Längenmasse ?! Könnte es auch gerne mal ausmessen.

      Ich habe übrigens mit Absicht keine Edelstahl- oder Alugriffe... ;) Auch wenn die von Zoolu einfach nur supergenial aussehen !
      Aber ganz ehrlich... - ich kriege am Strand auch lieber banale, gepolsterte Holzgriffe an den Schädel, als (am besten noch masive) Metallteile !
      Man darf die Flugbahn der Griffe nicht unterschätzen - die fliegen bis zu einer Leinenlänge weit hinter den Drachen, wenn man sie unter Zug loslassen muss... - das tut gut *AUTSCH* wenn da ein Schädel im Weg ist !!!

      Auch die Grifftechnik ist von Stephan übernommen... - Besenstil (oder hartes Rundholz aus'm Baumarkt mit ähnlichem Durchmesser), Bezug drüber (je nach dem Moosgummi, Antirutschzeug etc...), Tampen dran... - FERTIG ! :D

      SUI dich werde ich die nächsten wochen mal wieder Persnönlich anhaune

      Jo, mach das... - weisst ja, wo Du mich findest ! :)
      Grüsse aus dem Engadin,

      Petra
      Manche Menschen glauben, sie denken - dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu...

      Welche Griffe verwendet ihr......

      Hallo Petra,

      dein Umlenksystem funktioniert sicherlich sehr gut. Wobei ich das mit den durchgehenden Tampen von einem Handle zum anderen eigentlich besser finde.
      Die Funktion ist die gleiche und einstellen kann man es dann, indem man die beiden eingeknoteten Buchten einfach verschiebt. Das klappt wirklich sehr gut und unter Last verschieben sich die Buchten auf keinen Fall, sie sind auch doppel eingebuchtet. Der Vorteil ist, dass bei kürzerer Einstellung da nicht so eine Knotenleiter herunterbaumenlt... sonst nichts...sieht so hat cooler aus 8-)

      Ich bin auch kein Freund von Karabiner, wer weiß wo die so hinfliegen, wenn man mal einen Leinenriss hat... man ist ja dann froh genug nicht allzusehr sein Hinterteil zu stauchen, so ein Stück Alluminium was mir dann von vorne entgegen geflogen kommt brauche ich dann nicht auch noch!

      Gruß, Maik

      - Editiert von Maich am 17.05.2006, 14:56 -

      Welche Griffe verwendet ihr......

      Original von Zoolu
      ...ha die Zusammenarbeit funktioniert mal wieder tadellos... 8-) :D =O ;)

      Na klar ! :D :D :D
      Grüsse aus dem Engadin,

      Petra
      Manche Menschen glauben, sie denken - dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu...

      Welche Griffe verwendet ihr......

      ...Petra...ich kritisiere ja ungern, aber ich muß Maik recht geben ;) es gibt ein wesentlch einfacheres System als die Knotenleiter...doppelter Buchtknoten mit einem Tampen als Stopper in der Umlenkleine fertig, so läßt sich Stufenlos und Knotenlos die ganze geschichte verstellen je nach Powergriplänge verstelle...genial einfach...stell ich gerade fest :O :D ...ich mach heut abend mal ein Foto!!!!!!!!!!
      Gruß Frank
      Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist, zu leben - diese Zeit ist jetzt.

      Welche Griffe verwendet ihr......

      Original von Zoolu
      ...Petra...ich kritisiere ja ungern, aber ich muß Maik recht geben ;-)...

      Auhaha... jetzt gibt es aber bald Schläge ;)
      Nein Scherz beiseite, aber das von mir abgebildete ist ja eigentlich so aufgebaut... Und so coole Neongelbe und rote Tampem bekommt man im Surf und Bootszubehör :)

      Wobei ich Petra noch bei einer Sache recht geben muss: Das mit den unnötig schweren Powergrips hat was... es kommt ja schon mal vor das die durch die Gegend fliegen...

      Gruß, Maik

      Welche Griffe verwendet ihr......

      @ Zoolu

      Ja, mach mal ! Bin ich schon echt gespannt drauf... :)

      Allerdings hat es schon einen Grund, dass ich zwei verschiedene Sorten Schnur verwendet habe...!
      Die dicke, auf der die Umlenkrolle läuft, ist vom Durchmesser her genau auf die Rolle angepasst (damit sich nix verklemmen kann).
      Die dünnere Schnur lässt sich leichter knoten, ist in sich einen Tick stabiler und auch eine Ecke leichter.

      Das mit dem doppelten Buchtknoten in Ehren... - aber ich habe lieber einen stabilen Knoten als Anschlag - DA verrutscht garantiert nix !
      Kommt halt auch ein bisschen darauf an, was man damit macht - bzw. welche Kräfte da walten.
      Im Buggy zieht man schon mal etwas "grenzwertig" und auch durch den Kurs (anluven, z.B.) kommen noch mal ganz andere Kräfte drauf.

      Ausserdem... - wenn ich am Strand von jetzt auf sofort den Tampen ein Stückchen länger oder kürzer haben will, hänge ich einfach nur die Bucht um. Wenn man anfängt, zur Längenverstärkung doppelte Buchtknoten zu verschieben, muss man schon wieder aufpasen, dass beide Seiten gleich werden...

      Ich bin halt für stabil, funktionierend und einfach zu bedienen... :D
      Grüsse aus dem Engadin,

      Petra
      Manche Menschen glauben, sie denken - dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu...

      Welche Griffe verwendet ihr......

      ...Wobei ich Petra noch bei einer Sache recht geben muss: Das mit den unnötig schweren Powergrips hat was... es kommt ja schon mal vor das die durch die Gegend fliegen...
      jo nur im normalen Fall von dir wech aber egal....darum gehts jetzt nicht.... :D ;)
      - Drachen Bild nicht mehr verfügbar -
      - Drachen Bild nicht mehr verfügbar -

      OT...erstens auf den Bildern lassen sich mal ein Paar neue Handels sehen.. :D ..zweitens in Bild eins das Umlenksystem ohne Knotenleiter..mit durchgehender Umlenkleine die in ihrer Länge frei bestimmbar ist und in Bild zwei der doppelte Buchtknoten im Detail.

      Petra du kennst mich doch mittlerweile...ich geb, wenn ich was zum besten gebe meist was verlässliches von mir (oder nur Stuss) ;-), von daher das Verrutschen ist durch einen Praxistest mit definitiv 92 Kg lebendgewicht (soviel wog mein Mitarbeiter) :D ;) durchgeführt...hat gehalten.... :O 8-) =O ;)
      - Editiert von Zoolu am 17.05.2006, 16:00 -
      Gruß Frank
      Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist, zu leben - diese Zeit ist jetzt.

      Welche Griffe verwendet ihr......

      Jetzt bin ich aber noch mal Knüppel Hard, gibt es etwas außer dieses komische Lynn Rückenteil was man sich um den wanzt Zurren kann??? Und dann das Umleknsystem rein hängen kann??? Das Problem ist bin ne Fette Sau, und mein Kumpel ist ein Schmalhanz. Wir fliegen aber meistens zusammen, und wenn ich mein Trapez dann habe und er hat leider keins, was könnte er dann zum einhängen nehmen??? Und Petra meß mal bitte so ca. die Längen, und sagt mir mal bitte was ihr an Umlenkrolle und als dieses Saftyteil da genommen habt. Habe zwar schon mal bei Metropolis geschaut, aber die umlenkrolle die normale hällt nur 150 Kilo und die große weis ich net obs die bringt.

      Ciaoi Speedy

      PS. Glaube das nimmt sich net viel, ob du ein Rohr auf den Schädel bekommst, oder ein Vollholzstiel. Tut beides fast gleich weh.

      Ciaoi

      Welche Griffe verwendet ihr......

      @ Zoolu

      Stimmt - die Griffe fliegen von Dir weg (zumindest meistens) - Deinem Nachbar an den Schädel ! ;)

      O.k. - das mit der doppelten Bucht... - mag halten, kannste Recht haben. Ich traue einfach meinen Knoten mehr... :D
      Intuition, nicht qed ! ;)

      Aaaaaber... - mein zweites Argument haste noch nicht enträftet... :P
      Wenn man anfängt, zur Längenverstärkung doppelte Buchtknoten zu verschieben, muss man schon wieder aufpasen, dass beide Seiten gleich werden...
      Ist am Strand zwischendurch nur abschätzbar und sicher mit mehr Aufwand verbunden, als mein "einfach nur einen Knoten weiterschieben müssen" !

      Schickes System ! :thumbup:

      @ Maich

      Keine Bange, hier haut keiner ! :) Dafür kennen wir uns alle gut genug... ;) Also wir, Zoolu und meiner einer... :D

      @ Speedboy

      NEIN !!! :!: :!: :!: :!: :!:
      Es wird nix aber auch gar nix um den Wanst gezurrt...
      Es sei denn, Du magst Deinen Körper nicht mehr so wie er ist und bestehst auf einen äusserst schmerzhafte Kaltverformung... :|

      Nee, im Ernst - sowas ist gefährlich ! Investier einfach in ein zweites Trapez, muss ja nicht gleich ein teures Surftrapez sein !
      KiTec oder KeWo bieten sowas recht günstig an, gibt auch noch andere. Oder mal bei Ebay nachschauen !

      Werde mein System morgen mal nachmessen, bin heute nicht mehr dazu gekommen.
      Das komplette System mit Umlenkrolle und Sicherheitsschäkel gibbet genau so als Komplettset bei Ebay, für rund € 30.-
      Hält prima - nicht nur bei mir - es sind auch schon schwergewichtigere Leute damit gefahren !
      Grüsse aus dem Engadin,

      Petra
      Manche Menschen glauben, sie denken - dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu...

      Welche Griffe verwendet ihr......

      ....Petra du kennst doch die schöne rot-schwarze Leine die Peter an seinen PG's (sorry Powergripps) hat oder?.....guck dir die mal genauer an die hat im Abstand von einem Zentimeter rote längliche Markierungen...wenn du also das verschieben willst...das geschieht ja meist nur so um die ca. 5 Zentimeter...einfach fünf rote Striche weiter zählen...ganz simpel.... :D =O ;)
      Gruß Frank
      Es gibt nur eine Zeit, in der es wesentlich ist, zu leben - diese Zeit ist jetzt.

      Welche Griffe verwendet ihr......

      @ Zoolu

      *GROMPFL* ... na guuuut... - da gehen sie dahin, meine Agumente ! 8o ;)
      Trotzdem... - ich mag mein System wie es ist ! Und ich finde die Knotenleiter äusserst praktisch ! :D

      Wenn Du Dich nicht am kommenden WE andersweitig vergnügen würdest, hätte ich mir Dein System in Kamen noch mal genau anschauen können...


      @ Speedboy

      Zum Thema Stricke hinter'm Rücken etc. hatten wir vor nicht allzu langer Zeit schon mal eine Diskusion...
      Nämlich genau HIER ! Lies Dir das mal durch.
      Grüsse aus dem Engadin,

      Petra
      Manche Menschen glauben, sie denken - dabei ordnen sie nur ihre Vorurteile neu...