Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen


    Kaufberatungen und Einsteigerfragen - Das Board für Mattenkaufberatungen und Einsteigerfragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Hi. Ich hab natürlich schon viel gelesen und gesucht, allerdings möcht ich euch mal meine Daten dalegen und eure Einschätzung erfahren.

      Ich suche für ATB und Snowkiten 2-3 Kites um von 2 oder 3 bft bis 6 oder 7 bft einiges abdecken zu können. Aufs Wasser werde ich nicht gehen, deshalb MUSS es nicht dringend ein Flysurfer Speed sein.

      Macht mal bitte Größen und Modellvorschläge. Gerne würde ich auch 2 oder 3 verschiedene Hersteller / Modelle haben in verschiedenen Größen, oder meint ihr es ist besser sich für ein Modell zu entscheiden und das in drei Größen zu kaufen?

      Ich bin 1,80M groß und wiege rund 100kg.

      Danke euch....

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Hallo

      Als erstes würde ich mal schauen, da wo du Fahren möchtest was so der Wind das Jahr über bringt.

      100Kg auf einem ATB brauchen eine schippe mehr Wind zum Fahren, im Verhältnis zu Schnee.

      Hast du schon mal einen Depowerschirm geflogen oder überhaupt was mit einem Kite gemacht (Erfahrung) ?

      MfG
      Fluggeräte: Level One "Easy"// Ozone Access 8m² // Flysurfer Unity 12m²//
      Fortbewegung: Scrub Predator
      Dealer: foilfest.de

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Hi. Ich hab mit einer 3 qm Vampir begonnen, einen 4,2er Cooper gehabt, dann eine 6,5er Magma und nun ein 10,5er Gin Inuit 2. LG

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Zum Wind: Hier im Binnenland wo ich wohne ist der Wind ma mager. 2-3 bft und auf der Wasserkuppe ( sagt bestimmt einigen etwas ;) ) kann der Wind, zb jetzt gerade, auch mal 8 bft haben :) Aber da ich " noch nicht " lebensmüde bin, reichen mit Kitegrößen bis 6 oder knapp unter 7 bft. Wobei 6 wirklich ausreicht zum Snowkiten.

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      du kannst auch da rechts auf "Editieren" gehen und musst nicht immer einen neuen Beitrag schreiben wenn du was vergessen hast.
      Fluggeräte: Level One "Easy"// Ozone Access 8m² // Flysurfer Unity 12m²//
      Fortbewegung: Scrub Predator
      Dealer: foilfest.de

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      und der gin inuit ist nun zu klein oder zu alt oder einfach was neues?


      schreib mal noch ein paar kriterien. anfaengerkites oder fortgeschr.

      preisklasse der range etc.
      Mobile-User, eingeschränkte case sensitivity

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Also der Inuit ist mein erster Depower Schirm. Hab ich noch nicht mal lange. Ich möchte nur jetzt im Vorraus wissen was ihr für " Endbenutzer Kites also Profikites " empfehlt die mir keine Wünsche mehr über lassen bzw die ich nicht mehr durch besser ersetzten muss um mein Können weiter zu bilden. Ich möchte nicht sofort Kites kaufen, evtl Ende des Jahres oder so. Allerdings das Jahr über den Markt mal beobachten, wie die Preise stehen, was ich kalkulieren muss etc. Und wie gesagt, da der Wind hier mal flau ist, es aber auch mal stürmen kann, möcht ich gerne 2-3 Kites haben :)


      Und tschuldigung für das " verbessern ". Ich editiere demnächst, vielen Dankf ür den Tip!

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Mh, bin mir nicht sicher wie man dich nun Einschätzen soll?

      Auch die Kites, die du "durchhast" sind.. durchwachsen? Cooper.. dann die große Magma..? Hast du die Matten immer wieder verkauft oder besitzt du die alle noch ?

      Würdest du dich selbst noch als Anfänger bezeichnen ? Willst du Lift, oder eher gemütlich von a nach b?

      Grüße

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      also bei 1000-1500 eu laesst ja entweder top gebrauchtkites zu oder teils neue. fuer 1500 gibts ja schon ne 21er speed mit glueck.

      und die solls ja nicht gleich sein.

      im prinzip gibts viele div. moeglichkeiten. bei der preisrange ist auch alles drin...

      da kann man jetzt schlecht raten. manchem gefaellt ein explosiver kite, dem andern nicht. schnell vs. langsam. stellen vs. bewegen usw usw.

      um ein probefliegen wirst nu nicht rumkommen wenn du schon 3000 eur in die hand nimmst.

      testen wuerde ich z.b. summit vs. frenzy und speed 3vs. 4,

      aber gibt auch genuegend andre kites die evtl was bringen.
      Mobile-User, eingeschränkte case sensitivity

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Im Moment bin ich Fortgeschritten würd ich sagen. Allerdings will ich bis Ende des Jahres soweit kommen das ich ein Profischirm in die Hand nehmen kann :)

      Ozone Frenzy, HQ Montana, Flysurfer Speed... die Zugpferde der großen Hersteller eben. Bin mir nur über die Größen unsicher.

      Mit den Kites möchte ich eher gemütlich von a nach b mit einigen Tricks, Sprüngen etc. Hohes Tempo ist eigl eher unwichtig, wenn mal ein kleiner Zwischenspurt möglich ist oke. Aber man muss es auch erst mal alles lernen :P

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Ich möchte nur jetzt im Vorraus wissen was ihr für " Endbenutzer Kites also Profikites " empfehlt die mir keine Wünsche mehr über lassen bzw die ich nicht mehr durch besser ersetzten muss um mein Können weiter zu bilden.


      Speed 3 (bald Speed 4). :D

      auch wenn man nicht aufs Wasser will, spricht vieles für Flysurfer. Ich hatte viel Opencell DP Matten - letztendlich bin ich dann doch bei FS gelandet. Handling, Stabilität und Depower sind eine Klasse für sich. Evt. hat Lynn noch was im Angebot, die Matten kenn ich leider nicht.
      Gruß Mathias

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Wenn man sich die Signaturen so anschaut gibt's ein paar sehr populäre Matten-Kombinationen:
      8qm + 12qm + 19qm
      6qm + 10qm + 15qm

      Je nach deinem lokalen Wind, deinem Gewicht und Können und wie viel du auf Lowend und Highend Wert legst auch nur eine Teilmenge der oben genannten Kombinationen:
      - 12qm als One-Kite-Lösung
      - 12qm + 19qm für optimales Lowend
      - 10qm + 15qm für einen Kompromiss aus Lowend und Highend
      - 8qm + 12qm für ein besseres Highend
      Die Tendenz scheint dabei Richtung >= 10qm Schirme fürs Binnenland und 7-13qm für küstennahes und alpines Kiten zu gehen.

      Kauf dir auf jedem Fall nicht alle Schirme auf einmal, sondern einen nach dem anderen!
      Gruß Raphael
      Matten: 4er Beamer, 7.5er Cooper One, 15er Ozone Manta M3, 15er Speed IV
      Tubes: 8er Slingshot Rally, 11er Slingshot RPM
      Boards: RL Splitboard 2PC 135x42, Flydoor5 L 160x44
      ATB: Filthy Lucre

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Ok das hat mir sehr weitergeholfen. Vorallem das was raph mir ans Herz legte. Seine Fachausdrücke kenn ich noch nicht alle, aber ich mach mich gleich im Internet schlau um meine " Lücken " zu füllen. Vielen Dank euch!

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      OffTopic
      Ohne dir zu Nahe treten zu wollen, aber du betitelst dich als Fortgeschrittener, kannst aber nichts mit den Begriffen von raph anfangen? Das sollte man schon kennen.... auch als ambitionierter Anfänger ;)

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Fortgeschritten vom Können. Begrifflichkeiten sind mir eher fremd da ich ohne viel zu lesen mir alles alleine durch testen beibringe.

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      welche fachbegriffe? highend/lowend?

      tipp: such dir ein snowkite event raus und fahre hin, da kannst du genügend schirme probieren. andrerseits, flieg erst mal mit deiner inuit und check das handling ab. Sonst drückt dir keiner seine Matte in die hand :)
      Mobile-User, eingeschränkte case sensitivity

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      raph schrieb:

      Wenn man sich die Signaturen so anschaut gibt's ein paar sehr populäre Matten-Kombinationen:
      8qm + 12qm + 19qm
      6qm + 10qm + 15qm

      Je nach deinem lokalen Wind, deinem Gewicht und Können und wie viel du auf Lowend und Highend Wert legst auch nur eine Teilmenge der oben genannten Kombinationen:
      - 12qm als One-Kite-Lösung
      - 12qm + 19qm für optimales Lowend
      - 10qm + 15qm für einen Kompromiss aus Lowend und Highend
      - 8qm + 12qm für ein besseres Highend
      Die Tendenz scheint dabei Richtung >= 10qm Schirme fürs Binnenland und 7-13qm für küstennahes und alpines Kiten zu gehen.

      Kauf dir auf jedem Fall nicht alle Schirme auf einmal, sondern einen nach dem anderen!



      :thumbup: Das ist eigentlich eine/die Musterantwort !
      Je nach dem welche Modelle Du vom Hersteller - z.B. Flysurfer nimmst,
      kannst Du im Windbereich variieren. Wenn Du mit können nun den ersten
      Kite anschaffen möchtest, würde ich den mittleren - also 10qm oder 12qm
      nehmen- bei 100kg evtl. besser 12qm und darum die range aufbauen zum
      high - und lowend.
      Gruß Matthias
      ____________________
      FlysurferViron6.0, Flysurfer Unity 8.0, Flysurfer Unity 12 dlx, Flysurfer Speed3.5 19 dlx CE
      [size=][/size]

      Depowerschirme in verschiedenen Größen für alle Bedingungen

      Ich schließe mich meinen Vorrednern an.
      Solltest du viel im Binnenland unterwegs sein würd ich ne 12er und 21er Kombi Speed III empfehlen.
      Nur weil das Hochleister sind, sind die noch lange nicht schwer zu fliegen.
      Klar sind sie so ziemlich die teuersten Kites, aber ich finde sie sind es wert ;)

      Falls du mit ner 12er anfangen willst, ich hätt grad eine abzugeben ^^

      Gruß
      Specki
      Kites: Flysurfer Speed III in 21 m², Blade Trigger in 14 und 10 m²
      Boards: Door 175x53cm, JN King Size 148 x 45