Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented


    Lenkdrachenbau - Werkzeuge, Baupläne und Bauprojekte für Lenkdrachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Hallo ba-n-jo
      Die Gummierung soll das Dracon der Leitkante vor dem Durchscheuern schützen.
      Gruß und tschüß
      Ghost Rider

      BaSicarex UL, Barresi mid vented, REV 2, MOJO, oldscool Stack
      und das werden nicht die letzten sein, verdammt....

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Danke für die schnelle Antwort.
      Ich dachte, es hat was mit Dämpfung bei der Landung zu tun, aber da kommt mir deine Aussage plausibler vor und ich werde die Kappen auch oben anbringen.
      Spiderkites: Smithi, Leon2 (3-er Gespann)
      Elliot: Sigma Spirit 2.0, X-Dream
      HQ: Stratus, Batkite
      Revolution: Rev 1.5 B-Series
      Sonstige: diverse Einleiner

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Habe meine Endkappen extra bei @chewbaka bestellt. Die kommen gleich mit passendem Spanngummi und der Lochdurchmesser ist optimal fuer Spanngummi, Waageöeine und noch eine weitere Verbundung fuer den Gespannflug.

      Von den Kappen auf deinem Bild würde ich nur die mit der Gummi-Ummantelung verwenden, bei der anderen scheint mir das Loch deutlich zu klein.
      Drachentasche : Elliot Sigma ('92), Speed Wing (5er, '92-93), Silent Dart ('94), Tramontana ('00), 3x REV II (Pink+Blau je '93-'96, 3-farbig '01), HQ Alpha 2,5 ('11), Smithi ('14), 3x Polokites REV 1.5 Full-, Mid-Vend, Stand. ('16), Minisuperblast Cat 230 ('16), 3x REV-Eigenbau : Hummerfischer 001/002/003 ('16 + '17) Website - frank-sazama.de

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Hummerfischer schrieb:

      Von den Kappen auf deinem Bild würde ich nur die mit der Gummi-Ummantelung verwenden, bei der anderen scheint mir das Loch deutlich zu klein.
      Naja wenn die Kappen bei einem Delta die Waageleine aufnehmen können, warum sollten sie dann bei einem Rev zu klein sein?

      Bei meinem habe ich auch nur diese Kappen verwendet. Das passt schon.

      Gruß
      der Indianer

      Mann, bin ich alt geworden...
      - aber ich genieße diese innere Ruhe sehr.
      Das wirkt sich auch an der BMW aus, deren letzte Rillen meist unberührt bleiben



      meine Webseite: www.LastMohawk.de

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Schritt 6: Die Leitkante

      Vor der Leitkante hatte ich ja gehörig Respekt. Also alle bekannten Anleitungen nochmal genau durchgeschaut und ran ans Werk ...

      Da dieser Vorgang genug mit Bildern in anderen Baudokumentationen beschrieben ist, werde ich hier nur wenige Bilder beitragen.

      Um Probleme mit verkleben zu vermeiden, habe ich es erst ganz ohne DS-Tape versucht. Das Annähen der Gaze war gut möglich, aber das "Einrollen" geht nicht ohne Tape, da die Gaze so störrisch ist und immer wieder aufgeht. Mit einer Lage Tape bin ich aber gut zurecht gekommen. da ich kein so langes Gazestück hatte, habe ich sie in der Mitte gestückelt.


      Weiter geht es mit dem Dacron. Also alles wie beschrieben zugeschnitten, gefaltet und verklebt.
      Beim Nähen kam alledings meine Nähmaschine an ihre Grenzen. An den Seiten sind 6 Lagen Dacron, 2 Lagen Gaze und 4 Streifen DS-Tape gleichzeitig zu vernähen.
      Das wollte meine Nähmaschine nicht so recht. Manchmal hat sie Stiche ausgelassen und einmal hat es sogar die Nadel aus der Maschine gezogen.


      Fertig sah es dann so aus:


      Um diese Probleme zu vermeiden, habe ich beim Anbringen der Verstärkungen für die Vertikalstäbe den 3-fach Geradstich verwendet. Sieht zwar nicht so gut aus, ging aber bedeutend besser zu Nähen.
      Spiderkites: Smithi, Leon2 (3-er Gespann)
      Elliot: Sigma Spirit 2.0, X-Dream
      HQ: Stratus, Batkite
      Revolution: Rev 1.5 B-Series
      Sonstige: diverse Einleiner

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Schritt 7: Die Bestabung

      Wie weiter vorne schon mal gesagt, sind die Endkappen, die ich ungesehen bestellt habe nicht gerade ideal, da das Loch relativ klein ist. Ich habe es aber ausprobiert, Gummi und Waageleine gehen zusammen rein und ein Gespann habe ich nicht vor daraus zu machen.

      Die Kappen ließen sich mit Hilfe der bebilderten Anleitungen problemlos anbringen. Die Löcher unterscheiden sich teils sehr vom Original-Rev, kommen mir aber sogar schlüssiger vor.

      "Fertig" sieht der Drache jetzt so aus:


      Da ich bei der Gaze nicht auf die Orientierung geachtet habe, verzieht er sich ganz schön, also hier werde ich auf jeden Fall noch das empfohlene Mylar hinter den Stäben annähen.

      Als Vergleich dazu der original Rev:


      Jetzt fehlt "nur noch" die Waage. Aber da zieht es mich gerade nicht so hin, mal schauen, wann ich mich dazu aufraffen kann.
      Bei uns ist sowieso gerade der Winter eingezogen, also ist erstmal Skifahren angesagt...
      Spiderkites: Smithi, Leon2 (3-er Gespann)
      Elliot: Sigma Spirit 2.0, X-Dream
      HQ: Stratus, Batkite
      Revolution: Rev 1.5 B-Series
      Sonstige: diverse Einleiner

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      So schlimm ist die Waage nicht. Ich hatte auch ein paar Fragezeichen, weil ich moch nie einen Stabvierleiner in der Hand hatte. Trotzdem wars in einer halben Stunde erledigt. Beim nächsten Mal geht's vielleicht schneller (falls ich noch mal sowas baue). Einfach loslegen...

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Sehr :thumbup: hübsch. Die Falten bügelt der Wind glatt.
      Du solltest eine etwas größere Stichlänge wählen.
      Viele Grüße aus Lüneburg,

      Thorsten

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Whow, sehr schön geworden! Auch deine Bilder und Baubeschreibungen sind doch super! Ich denke, je mehr Beschreibungen wir haben, desto leichter wird es fallen, Eigenbauten zu kreieren. Allein vom Segeldesign her gibt's anscheinend kaum Grenzen der Gestaltung.....
      "Die höchste Form des Glücks ist ein Leben mit einem gewissen Grad an Verrücktheit!"

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Hallo zusammen, ich wollte mich gerade mal an die Waage machen.

      Hier im Forum finde ich nur die Maße für die Waage eines 1.2. Hat der 1.5 die gleiche Waage?

      Ich habe mal bei meinem Original-Rev nachgemessen, komm mit den Angaben aber nicht klar. :(

      Leider kommt beim Aufrufen der Baudoku von Ghostbuster nur noch eine Fehlermeldung, so dass mir das nicht weiterhilft.

      Sollte der 1.5er andere Waagemaße haben, wo finde ich diese?

      Vielen Dank,
      ba-n-jo
      Spiderkites: Smithi, Leon2 (3-er Gespann)
      Elliot: Sigma Spirit 2.0, X-Dream
      HQ: Stratus, Batkite
      Revolution: Rev 1.5 B-Series
      Sonstige: diverse Einleiner

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Die Waage is vermutlich gleich, die Maße sind anders. Du könntest die vom 1.2er mit 825 mm Stablänge auf deine (790mm?). Frag mal @Hummerfischer oder schau in seiner Baudoku, der hat es umgekehrt mit seiner Polo-Waage gemacht, sollte also Maße für den 1.5er haben.

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Hier der Weg zu meiner Anleitung der Waage - brauchst fuer deinen Eigenbau nur die Maße in den roten Kreisen ersetzen - miss sie einfach bei deinem Original nach. Das sollte klappen, denn der wird ein 1.5 sein der deinem entspricht. Sieht auf deinem Foto entsprechend gleich aus.
      Gruß und @ba-n-jo kannst dich auch gern per PM melden

      Frank alias @Hummerfischer
      Drachentasche : Elliot Sigma ('92), Speed Wing (5er, '92-93), Silent Dart ('94), Tramontana ('00), 3x REV II (Pink+Blau je '93-'96, 3-farbig '01), HQ Alpha 2,5 ('11), Smithi ('14), 3x Polokites REV 1.5 Full-, Mid-Vend, Stand. ('16), Minisuperblast Cat 230 ('16), 3x REV-Eigenbau : Hummerfischer 001/002/003 ('16 + '17) Website - frank-sazama.de

      Re: Mein erster Eigenbau, ein Rev 1.5 vented

      Schritt 8: Die Waage

      Leider gibt es im Forum nur Maße für den 1.2er, deshalb habe ich die Maße bei meinem Rev 1.5 B-Edition abgemessen. Die Maße unterscheiden sich doch an einigen Stellen von dem 1.2er, auch wenn man es entsprechend der Stablängen herunterrechnet.

      Falls mal jemande einen 1.5er bauen will, im Anhang sind meine gemessenen Maße (ein Messfehler von 0,5cm kann natürlich vorhanden sein).

      Zuerst wollte ich mir ein Waagebrett bauen, wie es @Ghostbuster verwendet hat. Leider ist seine Anleitung (momentan) nicht aufrufbar.

      Deshalb habe ich es nach der Anleitung von @Hummerfischer probiert, und was soll ich sagen:
      Einfach perfekt!!! Vielen Dank für die ausführliche Erklärung, da braucht man wirklich kein Waagebrett.

      Beim Knoten habe ich auch teilweise Abweichungen von ca. 0,5cm produziert, aber ich habe darauf geachtet, dass die Waage absolut symetrisch ist.

      Der fertige Rev sieht nun so aus:


      Jetzt warte ich nur noch auf Wind ....
      Dateien
      • Waage Rev 1.5.pdf

        (333,07 kB, 19 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Spiderkites: Smithi, Leon2 (3-er Gespann)
      Elliot: Sigma Spirit 2.0, X-Dream
      HQ: Stratus, Batkite
      Revolution: Rev 1.5 B-Series
      Sonstige: diverse Einleiner