Projekt: Speedkite von thewanderer


    Lenkdrachenbau - Werkzeuge, Baupläne und Bauprojekte für Lenkdrachen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      Material ist gekommen. Mal eben den Heissschneider angeschmissen und ausgeschnitten. Geht ja dank den Offset-Platten fix...



      Gruß Jörg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thewanderer ()

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      Wow, da legt ja einer ein Tempo vor :thumbup:
      Bisher geschrottet
      Leitkanten: 44, UQS 14, OQS 4, Kiel 15, Segel 5, Waage 6, Leinen 15, MK 3

      Verkaufe
      Atrax 0.65
      Leponex 135 Reflex

      Avatar
      Scalpel Standard von Andre Eibel

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      Leitkanten 6mm, die beiden langen Whisker 5mm, die äußeren beiden Whisker 4mm, Standoffs 3mm. So ist es zumindest geplant. Mal sehen was bei raus kommt.
      Morgen soll auch Wind bis 22 km/h sein, vielleicht kann ich ja mal testen...

      Grade gesehen, dass ich die Schlaufen am Kiel vergessen hab :(
      Werd ich morgen noch mit rein machen...

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      Sieht gut aus, legst ja ein Wahnsinns Tempo an den Tag
      Meine Drachen:

      2-Leiner; Topas 1.7 - 2.2 - 3.0 - 4.5; Gladiator 1.8 - 2.4; U.R.O. 120; Yin Yan Standard; Fast Forward S, M, L;

      4-Leiner; baSic 001, baSic vents

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      Naja, is nur ein Prototyp. Ohne Wind hat man Zeit zum bauen ^^
      Hab ja noch einen fertigen, der mangels Wind noch nicht geflogen ist... :(

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      Heyho, sehr schöner aber auch radikal gestreckter Kite.

      Bin erst gerade auf den Thread gestossen. Das ist vollkommen interessant.

      Bei so stark gestreckten Kites wird das horizontale Gestänge doch arg belastet. Das musste ich in den letzten Monaten bei meinem Projekt erfahren. Bei zumindest ähnlich starker Streckung haben 7mm gewickelte Rohre Spine 300 bei knapp 30 km/h dann schlapp gemacht. Das gute daran: bis dahin rennt der Kite hervorragend.

      Bin schon gespannt, was Du über den Erstflug berichten kannst.

      Ist im Nasenbereich eine Vorprofilierung vorgesehen?

      Viel Erfolg

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      Jup, ist vorprofiliert. Bin grade am Gestänge rein basteln. Gar nicht so einfach mit der Vorspannung.
      Mit den horizontalen Gestängen mach ich mir keine Sorgen. Mach jetzt erst mal mit 8mm Exel, kann aber bis 12 mm ausweichen :)

      Bilder folgen ;)

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      So, Prototyp ist fertig, leider ist er nicht ganz so flach wie geplant geworden, arbeite ich aber noch dran...

      Noch paar Daten:
      Breite 190cm
      Standhöhe 49cm








      Schönere Bilder folgen morgen bei Tageslicht evtl sogar beim Fliegen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von thewanderer ()

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      Klar werden die Fadenreste noch entfernt ;)
      Tips sind versteift..

      Hoff dass wir morgen wieder Wind haben und ich testen kann. Wenn er gut fliegt mach ich mich über die Finale Version.
      Werd bei der Finalen auch Kanäle für die Whisker aufnähen, aber mal abwarten, ob er überhaupt vom Boden kommt ^^

      @Crush die OQS hatte ich erst 6mm, aber als ich die Whisker gespannt hab, hat sich die OQS schon leicht mitgebogen, da bin ich lieber gleich auf 8mm gegangen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von thewanderer ()

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      Ich lese hier voller Interesse mit.
      Sehr schicker Vogel, gefällt mir sehr gut! :thumbsup:
      Den wirst Du schon vom Boden bekommen.
      Gruss Stefan

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      So, erster Testflug überstanden, konnte nur kein Video machen, da ich alleine unterwegs war...
      Beim Start bissi zickig, aber wenn er mal oben ist, geht er anständig ab und baut ganz schön Druck auf...
      Problem war, dass ich ständig Ströhmungsabrisse hatte, weil der Wind ganz schön böig war...

      Werd evtl. doch die Fläche bissi vergrößern oder evtl das Gestänge ändern, um Gewicht zu sparen. Dann sollte er auch bei leichterem Wind anständig fliegen...

      Re: Projekt: Speedkite von thewanderer

      lass dir viel Zeit zum abstimmen. Evtl. noch steiler, Waage länger, waagepunkt nach außen, Standoffspannung.... Würde ich vorher ausgiebig testen vor dem umstaben.
      Viele Grüße aus Lüneburg,

      Thorsten