Skyshark - Nitro Lite


    Reparatur/Baumaterial - Ersatzstangen, fehlende Kleinteile, gerissene Segel, Waagemaße - alles was den original-Zustand wieder herstellt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Doch die Geometrie steht schon fest. Aber wo das Kreuz stehen bleibt entscheide ich erst im nachhinein. Was ich mir verspreche...schwer zu sagen Birger.....
      Im Grunde genommen gehts mir hauptsächlich um das geringe Gewicht und die Steifigkeit des Stabes. Ich möchte ein Full Nitro Lite Kite bauen. Ich habe zwar schon eine Vorstellung aber ob sich diese erfüllt, weiß ich erst wenn ich es ausprobiert habe. ;) Wenn alle Stricke reißen knall ich das Skyshark Gummikreuz drauf und baller die 7,1 mm Muffe dadurch. Irgendwie wirds schon gehen. :D
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      So meinte ich das doch, Kielstab am Kreuz teilen, Kreuz auf die Muffe, fertig. Bist du sicher, dass beim Freistil das Kreuz auf dem konischen Kiel rumnuckelt und nicht eher auf ner Muffe?

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Nein das ist mir zu gebastelt wave. :D Die Idee widerstrebt mir. :) Dann schon eher die Option mit dem Schnurkreuz. Ich werde heute Abend nochmal versuchen Jens mit mehr Informationen zu füttern. Und nein, das Kreuz lutscht auf dem Aerostuff Gold S Kiel rum. Da ist nix geteilt. Der Konus der Stäbe ist ja sehr flach. Auch beim Lite. Ich glaube nicht, dass es da auf 1 cm Strecke zu gravierenden Problemen kommt. Versuch macht aufjedenfall Klug und ein Kreuz für Lites als Kiel ist ne Marktlücke. ;)
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Marktlücke genau... und deswegen gibt's jetzt je nach Position ein spezielles Kreuz ....?!

      Also bevor du nicht die Position kennst....

      .... ja, nein, eeehm SRY ich bin auch raus.
      Grischa - Mitarbeiter von Flying Colors

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Wieso muss man dazu exakt die Position kennen? Wenn ich ein Kenny 4 mit 7,5/7,1 nehme ist die Pos. exakt definiert??? Ob ich das Ding hinterher bei 56 cm oder 55 cm oder 57 cm auf dem Kiel positioniere ist doch Latte. Wer sagt, dass ich für unterschiedliche Positionen ein Kreuz brauche? Wo ist das Problem? Mit einem Kenny 4 für Kiel 7,5 mm komme ich halt nicht weit genug runter weil der Konus des Stabes es irgendwann nicht mehr zulässt, da er dann 8,3 mm aussen hat. Aber egal, ich mach das schon. Ich deute deine Aussage so, dass du schon von Anfang an weißt wo das Kreuz sein muss, damit ein Kite gut funktioniert. Ich nicht...
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Gebastelt? Genauso ist es bei meinem Hugo auch, sowieso bei vielen anderen Kites die ich habe. ob da jetzt der rest vom nitro oder ein pfeilschaft am arsch steckt, ist doch egal. Mach du einfach mal... Viel Erfolg dabei ;)
      Bilder
      • IMG_5775.JPG

        1,36 MB, 2.448×3.264, 21 mal angesehen

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Beim Freistil ist es nicht so. Sicherlich ist der Kiel am Ende verlängert (das ist aber eine andere Sache) aber am Kreuz ist nichts am Kiel gemufft. Ich habe noch keinen Kite in meinen Händen gehalten, bei dem der Kiel am Kreuz gemufft war. Ist ja auch egal. Ich sehe da kein unlösbares Problem, einfach machen halt. ;) Und danke für das Bild wave, jetzt ist mir klar wie du das genau meintest und jetzt wird mir auch klar, warum dein Kreuz nicht durch Stopperclips gesichert werden muss. :)
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dotmatrix ()

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Dotmatrix schrieb:

      Ich habe noch keinen Kite in meinen Händen gehalten, bei dem der Kiel am Kreuz gemufft war.
      Als ich früher mit Kenny Kreuzen und die Kites mit Skyshark Kiel gearbeitet habe, habe ich ausschließlich so verarbeitet...zur Nase hin habe ich PT und am Ende habe ich P Stäbe genommen um die Gewichte verschwinden zu lassen.
      Bis Anfang Juni 2017, wegen Spanienaufenthalt, ist Baupause.

      LG, Peter ...feel the power of simplicity -> PAW-KITES
      facebook.com/peter.w.maternus *
      youtube.com/user/PAW211271 * paw-kites.spreadshirt.de/

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Ahhh doch einen. Meine Sin die ich damals umgebaut :D habe
      @Stiefelriemen
      Habe gerade nachgemessen. Mein Kreuz landet auf dem Teil des Rohres bei ca. 8,1 mm.
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dotmatrix ()

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Dotmatrix schrieb:

      ..... Ich deute deine Aussage so, dass du schon von Anfang an weißt wo das Kreuz sein muss, damit ein Kite gut funktioniert. Ich nicht...
      Wer vorher zu 100% weiß wo sein Kreuz am besten funktioniert ist entweder anspruchslos oder ein optimistischer Glückspilz.
      Ich verstehe nicht, warum du bevor du die Position kennst, hier um Zehntel Millimeter feilscht.
      8er HSS bissl hin und her gewackelt = 8,1mm bis 8,3mm oder einfach nen 8,5er HSS.
      Ich mein, man braucht nicht mal Bohrer in feinen Abstufungen um einem Proto ein "irgendwie" passendes Kreuz zu basteln.
      Sich dann extra von Jens eins drehen lassen ohne den genauen Durchmesser zu kennen.... raff ich nicht.
      Grischa - Mitarbeiter von Flying Colors

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Im Grunde genommen ist doch bekannt welche Maße ein Nitro Lite hat und ich habe von Anfang an von 8,3 mm gesprochen! Inzwischen ist auch bekannt, dass mein Kreuz bei ca. 8,1 mm liegt. Für diverse andere Skyshark Stäbe konnten ja auch passende Kreuze erstellt werden. Das ich eine Bohrung mit einem Bohrer auch größer schleifen oder schaben kann ist mir auch klar, sonst hätte ich nicht von Anfang an von bohren gesprochen. Nur wie kommst du darauf, dass ich hier um irgendetwas feilsche oder Erwartungen an Jens stelle? Wann habe ich geschrieben, er soll mir eins drehen? Er hat sich selbst angeboten, er könne (eventuell) helfen. Ob er das tut oder nicht ist seine Sache und wenn nicht dann ist das eben so. Ich dachte hier gehts um hilfreiche Posts und nicht um gemotze und rumgehacke! :thumbdown:

      Nachtrag
      Für diejenigen die es interessiert. Ich habe es jetzt erstmal so gelöst. Avia Kreuz 6/8 mm. 6 mm Seite mit einem 7,5 mm Bohrer vergrößert. Im Prinzip ist es ein weiches Gummi, also schabt sich immer nur etwas ab. Muffe für Nitro 7,1 mm sitzt perfekt und formschlüssig. Die 8er Bohrung habe ich mit einem 8,5er Bohrer erweitert. Sitzt auch perfekt. Da ich keine HSS Bohrer in der Größe hatte, musste ich Eisenbohrer nehmen. Hat auch geklappt.

      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dotmatrix ()

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Ich habe nie behauptet du hättest gefordert etc... ich würde es prinzipiell in Frage stellen!
      Wenn du dich angemotzt gefühlt hast.... gibt's nächste mal wieder 5smileys extra.

      So what
      Grischa - Mitarbeiter von Flying Colors

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Du hast geschrieben, ich würde mir von Jens eins extra drehen lassen. Tue ich aber gar nicht, kam aber bei mir so an. Anscheinend habe ich deinen Post falsch interpretiert. Wenn das so war, dann tut es mir Leid. Manchmal sind deine Antworten aber einfach plump. Normalerweise kann ich damit leben. In diesem Fall hats genervt. Als Moderator hat man in meinen Augen eine Vorbildsfunktion und daran ändern auch 5 smileys in einem Post nichts. :) :) :) :) :)
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Hi Micha,
      hab den Thread mitverfolgt und frage mich, was du gegen ein Schnurkreuz hast. Es würde all deine Probleme auf einen Schlag lösen.
      Du bräuchtest weder Stopperclipse noch Kleber ( außer, um die Schnur an der I-Muffe zufixieren) und ein so variabeleres Kreuz wirst du nicht im Laden kaufen können. Einfach ein Stück P100 unterfüttern, Waageschnur dran und schon kanst es auf dem Kielstab hin und herschieben.

      Meine Selbstgebauten bekommen alle nur ein "Schnurkreuz".
      LG Thorsten aus Hollage/Osnabrück

      Trickpiloten in Deutschland

      Re: Skyshark - Nitro Lite

      Hi ThoKat

      ich hab nix gegen ein Schnurrkreuz. Eigentlich liebe ich die Dinger. Unter anderem, weil die Muffe nicht in den Stab geklebt werden muss. :)
      Aber.....ich möchte es erstmal vermeiden. Frag mich jetzt nicht warum, ich kann es dir nicht beantworten :D Problem ist aber ja schon gelöst. Das Avia ist auch variabel.
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie