Born-Kite LongStar - Sammelthread


    Depowerkites & Handlekites - Hier dreht es sich um Kites für den direkten Tractioneinsatz egal ob zu Land oder zu Wasser.

      Re: Born-Kite LongStar - Sammelthread

      Neu

      Ich schau mir den morgen mal an.
      Grüsse vom Uli aus der Heldenstadt. :)

      Kites
      JOJO Wings: ET 1.5/ 2.5/ 4.0/ 5.5/(2x)7.0, Cooper: Nexxt One 110/ Classic 4.4, Bornkite: NST-2- 4.7/ 7.0/ NST-3- 12.5, coming son Longstar-2-5.5

      Hauptsächlich Traktion auf Landboard, Longboard, Snowboard, Schlittenkiten,Bodysurfen

      zu verkaufen: Lynne Lifter Nachbau 2x2,4m

      Re: Born-Kite LongStar - Sammelthread

      Neu

      Ja, am Samstag kurz die 5.0, und 1,5 h die 7.5 auf Ski. Mit dem Kite kam ich nach kurzer Eingewöhnung gut klar, obwohl das bis auf kurze Tests mit anderen Depowerkites in den letzten Jahren, das erste Mal war, das ich mit Depower gefahren bin, ausserdem das erste Mal Snowkiten mit Ski, fahre ansonsten Snowboard. Könnte mich glatt daran gewöhnen.
      Grüsse vom Uli aus der Heldenstadt. :)

      Kites
      JOJO Wings: ET 1.5/ 2.5/ 4.0/ 5.5/(2x)7.0, Cooper: Nexxt One 110/ Classic 4.4, Bornkite: NST-2- 4.7/ 7.0/ NST-3- 12.5, coming son Longstar-2-5.5

      Hauptsächlich Traktion auf Landboard, Longboard, Snowboard, Schlittenkiten,Bodysurfen

      zu verkaufen: Lynne Lifter Nachbau 2x2,4m

      Re: Born-Kite LongStar - Sammelthread

      Neu

      Wie gesagt, fehlt mir auch ser Vergleich, da ich Handles und NST Kiter bin, ausserdem bin gerade erst rein.
      Vielleicht kann @set was dazu beitragen, der ist mit 7.5 und 9.5 gefahren.
      Grüsse vom Uli aus der Heldenstadt. :)

      Kites
      JOJO Wings: ET 1.5/ 2.5/ 4.0/ 5.5/(2x)7.0, Cooper: Nexxt One 110/ Classic 4.4, Bornkite: NST-2- 4.7/ 7.0/ NST-3- 12.5, coming son Longstar-2-5.5

      Hauptsächlich Traktion auf Landboard, Longboard, Snowboard, Schlittenkiten,Bodysurfen

      zu verkaufen: Lynne Lifter Nachbau 2x2,4m

      Re: Born-Kite LongStar - Sammelthread

      Neu

      Moin Reudnitzer



      Anknüpfpunkte am Kite?
      4x Schlaufe oder 4x Knoten oder gemischt?



      Reudnitzer schrieb:

      Ja, am Samstag kurz die 5.0, und 1,5 h die 7.5 auf Ski. Mit dem Kite kam ich nach kurzer Eingewöhnung gut klar, obwohl das bis auf kurze Tests mit anderen Depowerkites in den letzten Jahren, das erste Mal war, das ich mit Depower gefahren bin, ausserdem das erste Mal Snowkiten mit Ski, fahre ansonsten Snowboard. Könnte mich glatt daran gewöhnen.

      Re: Born-Kite LongStar - Sammelthread

      Neu

      Sorry, habe ich nicht nach gesehen.
      Zumindest ist der für mich für ersten Depowereinsatz wie geschaffen gewesen.
      Grüsse vom Uli aus der Heldenstadt. :)

      Kites
      JOJO Wings: ET 1.5/ 2.5/ 4.0/ 5.5/(2x)7.0, Cooper: Nexxt One 110/ Classic 4.4, Bornkite: NST-2- 4.7/ 7.0/ NST-3- 12.5, coming son Longstar-2-5.5

      Hauptsächlich Traktion auf Landboard, Longboard, Snowboard, Schlittenkiten,Bodysurfen

      zu verkaufen: Lynne Lifter Nachbau 2x2,4m

      Re: Born-Kite LongStar - Sammelthread

      Neu

      Mir ging es mit der Peak 2 genau so. Angehängt, gestartet und wenige Minuten später schon mit dem Longboard gefahren. Das scheint konzeptinhärent zu sein.

      Allerdings sehe ich rückblickend diesbezüglich keinen so großen Unterschied zu anderen Depower-Kites wie Pulse II, Speed 3 und Boost 2. Ich habe aber auch bisher noch keinen der als kompliziert geltenden Kites (Sonic, oder so) am Haken gehabt.

      Stefan

      Re: Born-Kite LongStar - Sammelthread

      Neu

      Vielleicht kann @set was dazu beitragen, der ist mit 7.5 und 9.5 gefahren.
      Kann er. :)

      Ich bin mit beiden Kites so eine Dreiviertelstunde rumgefahren. Genauso lang hab ich ich mit Steffen und Kerstin (die beiden sind die Firma Born Kites) unterhalten. War schön beide mal kennen zu lernen. ;)

      Wind war den Tag so 13- 15 KN, sehr gleichmäßiger Wind. Zuerst bin ich mit dem 7,5er gefahren. Starten durch die Powerzone im gedepowerten Zustand völlig Problemlos. Der Kite steht sehr ruhig und stabil im Zenit, auch ohne Hände an der Bar. Fliegt völlig problemlos und ohne irgendwelche Besonderheiten. Dreht eng wenn man will und wenn mal ein Tip einklappt geht es sofort wieder auf wenn der Kite aus dem Turn kommt. Die Depowerleistung ist wirklich gut. Ist schon erstaunlich, selbst im voll gedepowerten Zustand ist nur ein leichtes Flattern im Tuch zu sehen. Das stört nicht weiter und ist auch nicht an der Bar zu spüren. Aufgrund der sehr geringen Barkräfte fehlt manchmal so ein bischen das Gefühl für die Stellung der Bar im Bezug auf die Depower. (Bin da sicher auch etwas verwöhnt von meinen ClosedCell Kites). Sie sind eigentlich nur zu spüren, wenn der Kite voll angepoltert ist.

      Der Kite läuft gut Höhe! :square: Ich hab keinerlei Problem gehabt Höhe zu fahren. Die Saftey funktioniert problemlos, der Kite fällt völlig drucklos vom Himmel. Auch wenn das Knäul am anderen Ende der Leinen nicht so aussieht geht auch der Wiederstart völlig Prolemlos. Landen geht sehr einfach über den Zug an beiden Steuerleinen.

      Der 9.5er startet schon mit deutlich mehr Zug in der Powerzone, bei dem Wind eigentlich schon nicht mehr zu empfehlen (also zur Seite hin starten) Was auffiel war der deutlich höhere Grundzug des Kites. Die 2 Quadratmeter mehr machen sich doch recht deutlich bemerkbar. Der Adjuster war doch schon recht schwer zu ziehen, geht besser wenn man dem Kite etwas entgegenfährt. Ich denke mal, der 9,5er war so am oberen Ende seines nutzbaren Windbereiches. Flugverhalten war wie beim 7,5 er, nicht auffälliges. Selbst der 9,5er fliegt recht zügig und lässt sich eng drehen. Lift könnte ich keinen feststellen.

      Was ich irgendwie versäumt habe, ist mir den Kite direkt anzuschauen. Wir war so mit reden beschäftigt, das das irgendwie unterging. Da aber Kerstin da sehr hinter her ist, glaube ich kaum das es da Ausfälle gibt. In der Kite & Friends wird sicher auch was zur Verarbeitung stehen.

      Was mir nicht gefallen hat ist die angebotene 4Leiner Kontrollbar. Die hat in Sachen Haptik und Materialen nichts mit dem zu tun was ich unter einer Bar verstehe. Sicher von den Bruchlasten und Prüfzeichen ist alles im grünen Bereich, aber mein Fall ist sie nicht. Aber beim Thema Bar ist wohl das letzte Wort noch nicht gesprochen, wenn ich Steffen richtig verstanden hab.

      Schade das Flysurfer nicht in Satzung war und ich so keinen Peak3 in die Finger bekommen habe. So fehlt mir da der Vergleich. Vor dem Peak1/2 braucht sich der Longstar2 aber nicht zu verstecken. Für Flysurfer spricht vielleicht das besser Gesamtpaket, vor allem im Bereich der Bar und dem Aufpreispflichtigen Rucksack der als Trapez verwendet werden kann. Der ein oder andere Hüpfer ist damit auch drin. Das alles aber zu einem höheren Preis. Welchen man nun nimmt bleibt jeden selbst überlassen, sind beide Top.
      Gruß Mathias

      Re: Born-Kite LongStar - Sammelthread

      Neu

      Ich habe mich nach dem Testen am Samstag dazu entschlossen, den Kite in Grösse 5.5 zu bestellen. Sobald ich den in den Händen und auf einem meiner Spots habe, kann ich auch mehr berichten.
      :thumbsup:
      Grüsse vom Uli aus der Heldenstadt. :)

      Kites
      JOJO Wings: ET 1.5/ 2.5/ 4.0/ 5.5/(2x)7.0, Cooper: Nexxt One 110/ Classic 4.4, Bornkite: NST-2- 4.7/ 7.0/ NST-3- 12.5, coming son Longstar-2-5.5

      Hauptsächlich Traktion auf Landboard, Longboard, Snowboard, Schlittenkiten,Bodysurfen

      zu verkaufen: Lynne Lifter Nachbau 2x2,4m