[Bauplan] Day & Night


    Lenkdrachenbau - Werkzeuge, Baupläne und Bauprojekte für Lenkdrachen

      Re: [Bauplan] Day & Night

      Ulzburger schrieb:

      Wenn ich mir das bei Kareloh hinterlegte Bild von Florian anschaue, habe ich den Verdacht, dass die Nase eher so aussieht wie die vom Magnet. Der Mittelteil scheint zu breit zu sein. Kann aber auch täuschen, weil das Bild recht klein ist.
      Hallo,

      Da hat Birger sein geschultes Auge nicht getäuscht.
      In unsere Bauunterlagen hat sich tatsächlich die Magnet-Nase eingeschlichen.

      Diese ist in der mitte 3cm statt 2cm breit und dann nochmal zusätzlich seitlich abgenäht.

      Also das Skalpell gezückt, die inneren Nähte aufgetrennt und neu vernäht.

      Das zusätzliche Material vom ursprünglichen Planen-Zuschnitt stört hoffentlich nicht.

      So passt die Nasenform und Segelspannung bei den am Plan angegbenen Verbinderpositionen wieder :)



      Durch die verbliebenen Löcher der aufgetrennten Nähte, stellt sich für mich die Frage welchen Stich-Abstand man in LKW-Plane
      am vernünftigsten wählen sollte?
      Knapper (auf den Bildern ca. 2mm) um viele Stiche und Knoten unterzubringen aber vllt die Plane mehr zu perforieren
      oder weiter mit weniger Stichen und Garn dafür mit weniger 'Beschädigung' des Materials?


      mfg
      Florian
      meine Drachen:
      Einleiner (selbstgemacht), Zweileiner (Matten und mit Stäben), Vierleiner (HandleTraktionMatte), Fünfleiner (Flysurfer von 6-15m²)

      Re: [Bauplan] Day & Night

      So, konnte nun Fotos meiner beiden Day &Night schießen. Leider ohne Sonne.
      Der "femenin" Colorierte ist ein Segel von Ulzburger. Hier nochmal danke:-)
      Neon, Tyrkis, Schwarz und Weiß ist komplett von mir. Mein erstlingswerk. Leider bei weitem nicht fehlerfrei, aber dafür ist so ein Projekt da. Nähte sind in rot, da kann man als Einsteiger gut kontrollieren. Meine "Fehlerliste" sieht wie folgt aus:
      1. nase leicht verdreht:-) (-> Mittellinie beim 2. Eingezeichnet)
      2. Leading Edge am Flügelende könnte 1cm Länger sein
      3. Kleines loch durch abschmelzen des Garnüberstandes (obacht geben)
      4. Trailing edge Saumband nicht sauber genug vorgeklebt. Krümmung daher ungkeichmäßig. -> Vorgehen aus Leitkannte übernommen, dann Passts
      5. Hier und da die naht nicht schick.... -> üben:-)
      Das Ulzburger segel das ich fertiggestellt habe ist daher insgesamt schon deutlich besser. (Hier hatte ich dir nicht Icarex arbeiten gemacht)

      Fliegen tun sie beide. Meiner hat schon eine angepasste Waage für engere Loops.

      Bisher hatte ich aber noch keinen "schönen" Wind fürs ausgiebige testen der Waage.
      Bilder
      • 2016052511451600.jpg

        655,83 kB, 2.048×1.365, 33 mal angesehen
      • 2016052511465300.jpg

        856,93 kB, 2.048×1.365, 34 mal angesehen
      • 2016052511483300.jpg

        842,23 kB, 2.048×1.365, 35 mal angesehen

      Re: [Bauplan] Day & Night

      Kingkajo schrieb:

      Der "femenin" Colorierte ist ein Segel von Ulzburger. Hier nochmal danke:-)
      Zur Klärung: Ich hatte nur das Icarex zugeschnitten und "montiert" (d.h. geklebt und genäht) hier noch liegen, wollte den Segelstoff vor dem Entsorgen retten und habe ihn daher weitergereicht. Das Segel, so wie wir es hier sehen, ist natürlich von Kinkajo und nicht von mir :thumbup: . Schön zu sehen, dass der Stoff nun zu einem erfolgreichen Eigenbau beigetragen hat. :thumbsup:

      Danke für den kleinen Bericht.

      Re: [Bauplan] Day & Night

      Ich konnte gestern mal wieder den kleinen D&N an die Leinen nehmen. Der Wind war richtig mies und durch eine Baumreihe verwirbelt.
      Trotzdem hatte ich Spaß da der Vogel auch bei wenig Wind so verblüffend trickreich ist :D

      Bei Tricks knapp über dem Boden stören mich dann doch die großen Loops/Kurven um den Kite bei fehlgeschlagenen Manövern zu fangen.

      Hat jemand mit der Waage experimentiert? Wie wirken sich die Änderungen auf die Trickfähigkeit aus?

      Fliege an 20m/25dan, Kielgewicht 6g
      Drachentasche:
      X STD, SuperNova, EndOfLine STD, Abraxas, Day&Night
      Siron, Huntsman, Batkite, Symphonie 1.2
      Rev 1.5 B-Serie, CE-Serie (custom)

      Re: [Bauplan] Day & Night

      Dann experimentiere doch mal einfach mit der Waage. Du hast doch die Originalmaße und kannst jederzeit wieder zurück. Versuch doch einfach mal ihn erstmal etwas steiler zu stellen. Vielleicht reichen ja schon 5 mm.
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie

      Re: [Bauplan] Day & Night

      @wave
      100% war mir 5% zu klein. :D
      Ich erhoffe mir was. Ist aber noch zu früh was zu sagen. Mal sehen wohin es führt.
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie

      Re: [Bauplan] Day & Night

      Was ich schon sagen kann, ich habe ein paar Details anders gemacht. Mittelkreuz Auschnitt ist ein eigen Entwurf und passt sich ans Schema der schwarzen Paneele an. Das gleiche gilt für den oberen Scheuerschutz. Die Kielabspannung ist mit Klett gefertigt. Ich möchte da mit ein paar Gewichten experimentieren. Die Nase ist auch ein eigen Entwurf jedoch wie im Plan genäht. Die Leitkantenausschnitte sind wie man sieht nicht komplett ausgeschnitten. Die untere Spreize ist durchgängig und mit einem Schnurrkreuz verbunden. Als Standoffs habe ich 2 mm verarbeitet. Der Day & Night 105% ist für mich noch in einem Protostatus. Die Positionen für Spreizen etc. sind noch nicht endgültig. Die 3-Punktwaage habe ich anders als im Plan hergestellt. Ich mag diese Waagen nicht, die am Kiel abstehen. Jetzt muss ich mal schauen, wohin die Reise mich führen wird. :)
      So nen leichter Schlag auf den Kopf erhöht doch das Denkvermögen.

      Kleine Drachentasche: Hugo Freistil, Hugo Leichtstil
      Unknown
      Duke
      Revolution 1.5 B-Serie