Flysurfer Peak - Sammelthread


    Depowerkites & Handlekites - Hier dreht es sich um Kites für den direkten Tractioneinsatz egal ob zu Land oder zu Wasser.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Hallo Massive


      Sieht äussert interessant aus.
      Ist der Peak denn auch wirklich für Anfänger (depower) geeignet?
      Ich habe auch noch nicht ganz verstanden, welche Zielgruppe hier angesprochen wird.


      Ja, der Peak ist sehr gut für Anfänger geeignet. Er fliegt sehr früh und einfach.
      Das Depower ist extrem direkt, was die Kontrolle des Zugs besonders einfach macht.


      Scheint mir ja irgendwie Snowkiting zu sein? Hinterland soll sicherlich böeig gemeint sein?
      Wie wird sich der Schirm an der Küste verhalten?
      Ich schiele hier auf KLB ab.


      Da der Peak nicht sicher Wasserwiederstartbar ist, bewerben wir ihn auch nicht dafür.
      Bei Böen arbeitet der Peak perfekt, da er in Windlöchern lange noch einfach fliegbar beleibt und bei Böen, das direkte Depower einem viel Kontrolle gibt.
      Wenn es mal nicht böig ist, stört das keinen Kite. Also geht es an der Küste natürlich erst recht.
      Für das Kitelandbaord, gerade zum Anfangen ist der Peak optimal.

      Liebe Grüße, Armin

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      @kitelehrling:
      genau! wie wärs mit den länglichen Luftballons womit Straßenkünstler Tiere und andere Figuren falten ?
      kosten nix und ruckzuck hat man im Urlaub den leichtesten "Tube"kite der Welt gezaubert :)

      Vielleicht hat ja der gute alte mr. Bradel (lenkdrachen-bradel.de ) noch die offiziellen Schwimmblasen für die Peter Lynn C-Quad irgendwo in seinem Lager rumfliegen ;)
      Kites:
      Tubes: * Naish Helix 2009 10.5 qm * Cabrinha Access 2003 9qm * Wipika Hydro 2001 9qm *
      Arcs: PL Scorpion 7, 13, 16 qm; PL Synergy 10 qm
      open cell: PL Twister I 7.7 * PKD Buster II 3qm * Rhombux x-trac 4.5qm

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Hi Armin,

      der 6m² ist ja bis ca 30 km/h empfohlen. Mich würde interessieren, wie das Verhalten ist, wenn da Böen reingehen bis 40 km/h.

      Also Szenario: meiner einer 90 kg Gesamtgewicht auf meinem ATB auf der Wiese im Norden vom Hamburg, Durchschnitt
      Windgeschwindigkeit ca 18 km/h im Jahr. Nehmen wir an, sind ca 25 km/h Grundwind und 35-40km/h Böen.

      Wäre hier der Peak zu empfehlen? Nätürlich zum ATB fahren ;)

      EDIT hat noch was gefunden:

      https://www.youtube.com/watch?v=k36SDKFkLtM
      - Editiert von Massive am 01.12.2013, 19:04 -
      Sigma Spirit 2.0 | Ozone Quattro 1.6 | Amun 1.4 | Magma II 1.5 | Magma II 2.0 | Zebra Z1 2.5 | Striker 3.0 | Cooper Nexxt 300 | Ozone Method 4.0 |Ventura II 5.0 | Ventura I 6.5

      N:XT Blaze | Buggy

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Also aus meinen (zugegebenermaßen kurzen) Experimenten mit der Peak würde ich erwarten das die auch bei 40KM/H Böen sehr entspannt ist.

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Wich würde mal interesieren ab wieviel Knoten man den Peak mit 90 Kg in der Größe 9 gut Fahren kann auf nicht Englischem Rasen.

      Wenn ich auf der Flysurfer Hp Lese von 3 bis 15 Knoten und bei der Speed 3 in 21 Land 5-12 Knoten muss ich mich wundern .
      Reden wir hier von der Selben Leistung bzw Kraft?? Das kann ich mir doch nicht vorstellen.

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      OffTopic
      Wenn ich auf der Flysurfer Hp Lese von 3 bis 15 Knoten und bei der Speed 3 in 21 Land 5-12 Knoten muss ich mich wundern .
      Reden wir hier von der Selben Leistung bzw Kraft?? Das kann ich mir doch nicht vorstellen.


      Der Peak fliegt bei deutlich weniger Wind als als ein SPEED3. Ein 9er Peak zieht deutlich mehr als ein 12.0er SPEED 3/4 aber auch deutlich weniger als ein 21.0er.
      Auf Asphalt kannst du als deutlich früher mit dem Peak fahren, da schon früher und einfacher am Himmel zu halten ist.
      Auf einem Acker, wo du mehr Zug brauchst um überhaupt loszukommen, wird ein SPEED in 21.0 mehr Zug geben.

      Schöne Feiertage, Armin

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Letzten Samstag am Hochwang, als soviel Wind aufkam, dass alle üblichen OpenCeller in 7 und 8 qm aufhören mussten, sah ich noch zwei 6er Peaks recht hoch am Berg an der Krete.
      Zwar flatternd ohne Ende, aber die sind noch gefahren.
      Soll sich nicht so toll auf die Halbarkeit des Materials auswirken, aber ich finde das Konzept immer besser.
      beste Grüße, Kai

      Aufklärung ist Ärgernis. Wer die Welt erhellt, macht ihren Dreck deutlicher.

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Interessantes Konzept!
      Erinnerte mich auf den allerersten Blick etwas an diese Parawings vor über 20 Jahren. Ich habe Parawings gesehen, bei denen die Segelfläche in doubleskin (an der LE) und singleskin aufgeteilt war. Über Flares waren die Leinen mit dem Segel verbunden.
      Von den Parawings hörte man ab und zu, wenn Leute wie Arved Fuchs damit Grönland durchquert haben. Im DraMa war da mal ein Artikel, meine ich.

      Anyway, zukünftig wird man auf Expeditionen sicher eure Peaks mitnehmen ;)

      Gute Arbeit bei Flysurfer! Bin gespannt, was man aus dem Singleskin Konzept noch rausholen kann!

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      So schlecht scheint sie nicht zu laufen. Gegen Weihnachten war sie ausverkauft (9er), soll aber heute endlich kommen :) Mal schauen, wann ich sie testen kann. Bin das WE leider unterwegs und in der Woche geht nix.

      Scheint auf jeden Fall was spezielles zu sein. Im snowkiten schwarzwald forum waren die nicht so begeistert. Sonst liest man aber nur positives.

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Ich hatte jetzt auch, über eine längere Zeit, die Gelegenheit den 6er Peak zu testen.
      Soviel vorweg, ich finde, auch wenn ich anfangs sehr skeptisch war, dass der Peak ein echt guter Kite ist der definitiv eine Daseinsberechtigung hat.


      Hier findet ihr den ausführlichen Testbericht von mir.

      Testbericht

      Gruß Philip

      Stammtisch Thüringen Kiter

      Hallo,

      wie kann man denn an eine Peak mal kommen zum testen?
      Würde sie gern mal im Buggy fahren.

      lg
      Frank
      4-Leiner: bis jetzt gesamt Fläche 33,9 m², Rhombus Amun 1.4, Firebee 8.5, Magma I 1.5, Magma II 3.0,Cooper One 5.5(beides Prototypen), Ozone Octane 2.0, Wilde Kites Cobra 3.0;FlySurfer Peak 9m²
      Libre V-Max II-XS(XtraStrong)/BF-Light
      Möge der Wind mit dir sein.

      Mein Dealer: Flyingfunk

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Hallo,

      was ich nicht gefunden habe ist die Streckung der Peak,
      weiß die jemand?

      lg
      Frank
      4-Leiner: bis jetzt gesamt Fläche 33,9 m², Rhombus Amun 1.4, Firebee 8.5, Magma I 1.5, Magma II 3.0,Cooper One 5.5(beides Prototypen), Ozone Octane 2.0, Wilde Kites Cobra 3.0;FlySurfer Peak 9m²
      Libre V-Max II-XS(XtraStrong)/BF-Light
      Möge der Wind mit dir sein.

      Mein Dealer: Flyingfunk

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Hallo Heiko,

      danke, habe es irgendwie übersehen.

      lg
      Frank
      4-Leiner: bis jetzt gesamt Fläche 33,9 m², Rhombus Amun 1.4, Firebee 8.5, Magma I 1.5, Magma II 3.0,Cooper One 5.5(beides Prototypen), Ozone Octane 2.0, Wilde Kites Cobra 3.0;FlySurfer Peak 9m²
      Libre V-Max II-XS(XtraStrong)/BF-Light
      Möge der Wind mit dir sein.

      Mein Dealer: Flyingfunk

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Hallo Leute!

      Weil hier die Frage der Testmöglichkeit für Peak gefallen ist, es gibt mehrere Möglichkeiten ...

      1. Bei einem Testival von Flysurfer oder einem unserer Vertriebspartner!
      --> "Eventkalender" auf unserer Homepage ... flysurfer.com/de/flysurfer-events/
      Hier werden Testivals, Wettbewerbe, Events, o.ä. mit direkter oder indirekter Flysurfer-Beteiligung aufgelistet.
      --> Ist leider noch nicht ersichtlich, ob an den jeweiligen Events auch Peak Testkites vorhanden sind - aber das könnte man bei uns anfragen.
      Aktuell schaffen wir es nicht, dass dieser Planer 100% gefüttert ist. D.h., Basis ist immer der Termin und ein Link zum Event.
      --> Schön wäre die Info einer Flysurfer Kontaktperson vor Ort oder der zum Testen vorhandene Materialpool, aber ...

      2. Beim Flysurfer Vertriebspartner in deiner Nähe bzw. deines Vertrauens anfragen!
      --> "Vertiebspartner-Map" auf unserer Homepage ... flysurfer.com/de/sales_partners/
      Hier sind alle Händler und Schulen aufgelistet, die mit uns zusammenarbeiten.
      --> Ist leider nicht ersichtlich, ob diese Partner auch Peak Testkites haben - aber die können sich welche für euch besorgen ;)

      3. Direkt bei uns anfragen!
      --> Am besten per E-Mail: info@flysurfer.com
      Wo wohnt ihr oder in welcher Region wollt ihr den Peak gerne testen? Vollständige Kontaktdaten nicht vergessen.
      --> Wir verweisen euch entweder an einen Vertriebspartner oder Teamrider/Meinungsbildner mit Peak Testkites oder stellen euch direkt einen von unserem Office-Testpool zur Verfügung.

      Wer mir schnell einfällt, wer sicher Peak Testkites hat:
      . Kitejunkie.com/München
      . Boardway.org/Greifswald


      Viel Spaß beim Testen!
      Ernst Novak
      flysurfer.com

      PS: Wir hatten auch ein echt gute Peak Testival Tour promoted, aber die ist jetzt schon vorbei ...
      flysurfer.com/de/news/12892-pe…dwide-testival-tour-2014/

      Flysurfer Peak - Sammelthread

      Hallo,

      ich hatte die Peak diese Wochenende auch mal zum Testen,
      leider meinte der Wind es nicht so gut mit mir.
      Im Durchschnitt waren es nur so 8-10km/h Wind,
      am Sonntag dann auch mal in Böen bis 15 km/h.
      Obwohl sie nicht für diese Lowend von 8 km/h oder knapp 4ktn gemacht,
      ist konnte ich mit dem Buggy fahren.
      In den Böen war es sogar richtig gut, da gongen sogar knapp 28km/h im Buggy.
      Hätte gerne mal mehr Wind gehabt.
      Was für manche sehr gewöhnungsbedürftig ist ist das Flattern im gedepowertem Zustand,
      der Alex(Chronic) mag das garnicht, aber das mag daran liegen der er Speed verwöhnt ist. :D
      Aber es sind alle die die Peak geflogen sind, Andi, Christoph und auch Mario, gut mit ihr klar gekommen.

      Fazit:
      Ein echt gelungener Singleskinn DePower Kite,
      der auch im Lowend noch funktioniert <10km/h Wind.

      Hier mal ein Bild mit Alex(Chronic) im Buggy am Samstag,
      vom Sonntag wird noch was kommen, bin noch am Video schneiden.


      lg
      Frank
      4-Leiner: bis jetzt gesamt Fläche 33,9 m², Rhombus Amun 1.4, Firebee 8.5, Magma I 1.5, Magma II 3.0,Cooper One 5.5(beides Prototypen), Ozone Octane 2.0, Wilde Kites Cobra 3.0;FlySurfer Peak 9m²
      Libre V-Max II-XS(XtraStrong)/BF-Light
      Möge der Wind mit dir sein.

      Mein Dealer: Flyingfunk