Long Duong Kites: Übersicht


    Umfragen / Sammelthreads - Bilder- und Themensammlungen, Umfragen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Long Duong Kites: Übersicht

      Klasse III : Cougar II competition


      Hmm, ich fand den Cougar II comp. für sehr einfach zu starten. Leichter als ein Tiger II auf jeden Fall.
      “Racing is life. Anything before or after is just waiting.” ... Steve McQueen

      Life is good! :-)


      JA - auch wenn es im Profil anders steht: Im Forum seit Anfang 2003!

      Long Duong Kites: Übersicht

      Wow, das sind ja schon ne Menge Info's Danke Euch vielmals:H:

      Wie Schmendrick schon notierte, landet man früher oder später bei einem Long, nutzt nix =O
      Ich finde den scharf eingestellten (steil, steiler, am steilsten) X-Celerator ja schon relativ fix, das Starten geht aber relativ gut von der Hand. Is ja im Grunde auch ein "braver"...
      Sportex' Liste kann ich eigentlich größtenteils grün abhaken, die dort aufgeführten Voraussetzungen sind soweit erfüllt =O

      Ich wage den Schritt wahrscheinlich früher als es optimal wäre.
      Aber ich komme sehr selten dazu, solche Speedmaschinen dem richtigen Wind zuzuführen.
      Das klappt höchstenfalls 1 oder 2 mal im Jahr (Jahresurlaub und/oder Entspannungswoche in SPO).
      Hier am Alpennordrand ist der Wind denkbar ungeeignet für alles, was mehr als 3Bft braucht, um Spaß zu machen :(

      Mein X-Celerator ist wahrlich Welten von einem Long entfernt, aber ein nahes Herantasten an die "Formel 1" über diverse Steigerungsmodelle (Hilde, Willi, S-Kite XS, Positron, blablabla...) wäre zeitlich und finanziell utopisch.
      Da bin ich vorher in Rente oder bankrott...
      Da nehme ich den Anfangsfrust und -Bruch gerne in Kauf. Innerhalb einer Woche konstantem Küstenwind sollte es mir doch gelingen, sowas zu starten. Drachenladen mit genügend Ersatzstäbe wäre in Reichweite =O

      Natürlich stellt sich neben der "Start-Genügsamkeit" auch die Frage nach der optimalen Symbiose aus Speed und Beherrschbarkeit.
      Wie gesagt, X-Cel macht schon viel Spaß, wenn er bei Bft 6 oder 7 abgeht. Aber man merkt, dass da "noch deutlich mehr" gehen kann.

      Hatte erst Richtung Tiger II (Spinaker) geschielt, wegen der Größe und des recht zivilen Preises.
      der Panthere II flößt mir aufgrund seiner Größe doch etwas Respekt ein. Ist der Einsatz doch allenfalls bei hohen Windstärken gedacht, und ziehen sollen andere Exemplare aus meiner Drachentasche.
      Ich wollt eigentlich was richtig schnelles, aber beherrschbares für den "Gelegenheitsflieger mit ein wenig Übung"
      Biete: Gladiator 1.8, Paraflex 2.1 (rtf), Magma 1.5 (rtf), Sigma Fun 1.3, Kamikaze (2-Leiner Delta), Spiderkites Leon 3er-Gespann.
      Suche: Nüschte
      Bisher geschrottet: 7 Kielstäbe - 9 Leitkanten - 2 Stand-Offs - 2 Verbinder - 130er Waage - SAS 82,5 bei Orkan Christian komplett vernichtet

      Viele Grüße, Stefan
      ...jetzt lassen wir die Realität mal außen vor und schauen, wie das wirklich geht - Tim Pritlove
      Tempus Funghi - Es ist Zeit für'n Pils...

      Long Duong Kites: Übersicht

      Mark O2 schrieb:

      Klasse III : Cougar II competition
      Hmm, ich fand den Cougar II comp. für sehr einfach zu starten. Leichter als ein Tiger II auf jeden Fall.
      Auf dem Rücken, ohne Startrampe Mark ?

      Klasse, Long und ich müssen noch üben ! :thumbup:

      Long Duong Kites: Übersicht

      Michel schrieb:

      Klasse, Long und ich müssen noch üben !


      Bei mir ist es nicht anders.....Mark zeigt mir immer wieder wo ich gerade stehe :|
      Gruß
      Dominik

      Meine Drachentasche: Hab den Überblick verloren 8|

      Long Duong Kites: Übersicht

      Michel schrieb:

      Mark O2 schrieb:

      Klasse III : Cougar II competition
      Hmm, ich fand den Cougar II comp. für sehr einfach zu starten. Leichter als ein Tiger II auf jeden Fall.
      Auf dem Rücken, ohne Startrampe Mark ?

      Klasse, Long und ich müssen noch üben ! :thumbup:



      Ganz normal, ohne Startrampe, ohne Startkiel - 2 bft :)
      “Racing is life. Anything before or after is just waiting.” ... Steve McQueen

      Life is good! :-)


      JA - auch wenn es im Profil anders steht: Im Forum seit Anfang 2003!

      Long Duong Kites: Übersicht

      "Auf dem Rücken" heißt rücklings hinlegen, langsam durch ziehen aufstellen, bis er anfängt, vornüber zu kippen.
      Dann im richtigen Moment beherzt und kräftig durchziehen, um ihn mit gehörig Fahrt vorwärts (quasi auf den Piloten zu) in Strömung zu bringen?

      Oder gibt es da noch irgendeinen Kniff mit nem Knoten in der Leine? =O
      Biete: Gladiator 1.8, Paraflex 2.1 (rtf), Magma 1.5 (rtf), Sigma Fun 1.3, Kamikaze (2-Leiner Delta), Spiderkites Leon 3er-Gespann.
      Suche: Nüschte
      Bisher geschrottet: 7 Kielstäbe - 9 Leitkanten - 2 Stand-Offs - 2 Verbinder - 130er Waage - SAS 82,5 bei Orkan Christian komplett vernichtet

      Viele Grüße, Stefan
      ...jetzt lassen wir die Realität mal außen vor und schauen, wie das wirklich geht - Tim Pritlove
      Tempus Funghi - Es ist Zeit für'n Pils...

      Long Duong Kites: Übersicht

      Rix schrieb:

      "Auf dem Rücken" heißt rücklings hinlegen, langsam durch ziehen aufstellen, bis er anfängt, vornüber zu kippen.
      Dann im richtigen Moment beherzt und kräftig durchziehen, um ihn mit gehörig Fahrt vorwärts (quasi auf den Piloten zu) in Strömung zu bringen?




      @Rix:
      Genau so starte ich alle Dachen, wenn kein Starthelfer und keine Startrampe eingesetz wird.

      Tiger II währe auch mein Vorschlag für Dich gewesen - oder Du wartest auf den Panthere Midi ;-.)
      >>Erwarte bitte nicht, dass sich jemand mehr Zeit für eine Antwort nimmt als Du für die Frage!<<

      Life is not measured by the number of breaths we take, but by the moments that take our breath away.

      Long Duong Kites: Übersicht

      Ich halte den Mustang immer noch für den besten Einstieg in die Long Duong Fangemeinde. Er fliegt früh, startet relativ einfach, macht auch noch bei böigem Binnenlandwind Spaß, ist sehr flott und macht ordentlich Druck. Achja und bei 8 bft und mehr in Etretat damals ist er auch nicht auseinander geflogen - selbst nicht mit 150kg+ Piloten dran ;-).
      “Racing is life. Anything before or after is just waiting.” ... Steve McQueen

      Life is good! :-)


      JA - auch wenn es im Profil anders steht: Im Forum seit Anfang 2003!

      Long Duong Kites: Übersicht

      Mark O2 schrieb:

      Michel schrieb:

      Mark O2 schrieb:

      Klasse III : Cougar II competition
      Hmm, ich fand den Cougar II comp. für sehr einfach zu starten. Leichter als ein Tiger II auf jeden Fall.
      Auf dem Rücken, ohne Startrampe Mark ?

      Klasse, Long und ich müssen noch üben ! :thumbup:



      Ganz normal, ohne Startrampe, ohne Startkiel - 2 bft :)


      Cougar II Competition Mylar TS ums genau zu nehmen. Der Typhon Mylar Götterschreck war da eine deutlich größere Herausforderung.
      Flo
      Liquid-Servicetechniker und praktizierender Außendienstler in Sachen 3,14-Technik
      Satzzeichen sind keine Rudeltiere! --- Es gibt keine halben Windstärken!

      Long Duong Kites: Übersicht

      Der Typhon Mylar Götterschreck war da eine deutlich größere Herausforderung.


      Yup, der hat selbst mich bei dem Hackewind an dem Tag (ok, an 50 m Leinen...) fast 10 Startversuche gekostet
      “Racing is life. Anything before or after is just waiting.” ... Steve McQueen

      Life is good! :-)


      JA - auch wenn es im Profil anders steht: Im Forum seit Anfang 2003!

      Long Duong Kites: Übersicht

      Götterschreck??? Was muss ich mir denn darunter vorstellen???
      Biete: Gladiator 1.8, Paraflex 2.1 (rtf), Magma 1.5 (rtf), Sigma Fun 1.3, Kamikaze (2-Leiner Delta), Spiderkites Leon 3er-Gespann.
      Suche: Nüschte
      Bisher geschrottet: 7 Kielstäbe - 9 Leitkanten - 2 Stand-Offs - 2 Verbinder - 130er Waage - SAS 82,5 bei Orkan Christian komplett vernichtet

      Viele Grüße, Stefan
      ...jetzt lassen wir die Realität mal außen vor und schauen, wie das wirklich geht - Tim Pritlove
      Tempus Funghi - Es ist Zeit für'n Pils...

      Long Duong Kites: Übersicht

      Den Kite hat Long mir als Sondermodell gebaut. Passend zu meinem Test bei Kite&friends von den Typhons - Titel "Götterschreck". Der Kite ist eine verschärfte Version des Typhon Mylar, also für den Wettkampf gedacht.
      “Racing is life. Anything before or after is just waiting.” ... Steve McQueen

      Life is good! :-)


      JA - auch wenn es im Profil anders steht: Im Forum seit Anfang 2003!

      Long Duong Kites: Übersicht

      Hallo,
      ich möchte Mark's Sicht über den Mustang als idealen Einsteiger Kite in die Long Duong Klasse aus Anfängersicht unterstreichen. Diese Meinung hat er in einem früheren Thread schon einmal geäußert und ich bin seinen Ratschlag gefolgt. Ich bin seinerzeit an den Startversuchen mit einem Cougar (I) ziemlich verzweifelt und konnte mich dann an einem Mustang richtig hocharbeiten. Als Einsteiger in die Long Duong Kites kann ich den Mustang als Einsteigermodel absolut weiterempfehlen. Zwischen Frust und Lust stellt der Mustang für mich einen idealen Mittelweg da. Inzwischen macht mir der Cougar auch mehr Lust als Frust. Mit dem Tiger bin ich im Binnenland immer noch am kämpfen.
      Grüße
      Ulli

      Long Duong Kites: Übersicht

      Prices update... :)

      Tiger II spinnaker : 159 €
      Tiger II Mylar [TS] : 179 €

      Cougar II competition spinnaker or Mylar : 210 €

      Typhon spinnaker STD : 195 €
      Typhon Mylar STD ("Götterschreck") : 235 €
      Typhon spi/Mylar STD or Light : 250 €

      Mustang : 260 €

      Panthère II STD 220 cm : 325 €
      Panthère II Medium 160 : 250 €
      Panthère II Mini : 149 €

      S4 Startkeel/Startrampe/quille de décollage : 25 € :)

      - Editiert von Michel am 07.09.2012, 21:19 -

      Long Duong Kites: Übersicht

      [ERRATA] Prices update ... Sorry !

      Tiger II spinnaker : 159 €
      Tiger II Mylar [TS] : 179 €

      Cougar II competition spinnaker or Mylar : 210 €

      Typhon spinnaker STD : 215 €
      Typhon Mylar STD : 235 €
      Typhon spi/Mylar STD or Light : 250 €

      Mustang : 260 €

      Panthère II STD 220 cm : 325 €
      Panthère II Medium 160 : 250 €
      Panthère II Mini : 149 €

      S4 Startrampe/Rampe de décollage : 25 €

      Long Duong Kites: Übersicht

      Mal ne Frage zwischendurch:

      Hatte zu meinem Abstecher nach Dornumersiel einen Mustang bei Long bestellt und ihn auch rechtzeitig bekommen.

      Es ist jetzt offensichtlich ein Mustang II geworden: (leider noch kein Foto :| )

      Er hat statt der runden Segellatten jetzt diese Spezialkabelbinder drin
      Er hat 8er Structil LK´s
      Er hat ne komplett aufgefütterte 8er Struktil uQs
      Er hat keinen zweiten Standoffhalter an den äusseren Ecken.
      Er geht von 2-7Bft

      Gibts den jetzt neu, oder ist es schon eine ganz Weile der Mustang II ?

      Fliegt auf jeden Fall total Top und macht jede menge Spaß!

      Gruß Stefan
      Kiten?: ... ist einfach genau mein Ding!!!
      Meine Kites bzw. Matten:

      Sind mittlerweile zu viele, eigentlich alles dabei; hauptsächlich Speed und Power :)
      abzugeben:
      div. Speed,- und Powerkites / bitte einfach anfragen

      Long Duong Kites: Übersicht

      Dass er absolut top fliegt, kann ich nur bestätigen. Ich durfte ja auch mal an die Leinen :)

      Beim Startverhalten und der Stabilität in der Luft sowie beim Speed gibt es keine merkbaren Unterschiede zur alten Mustangversion. Die aufgefütterte UQS ist eine sehr sinnvolle Verbesserung, so kann sie sich nicht mehr ineinander schieben. Außerdem hat der Mustang II noch eine Abspannung mit "Schutzfolie" vor dem MK, wie sie auch beim Typhon, Typhon light und Panthère II Medium verbaut ist.
      Bisher geschrottet
      Leitkanten: 45, UQS 14, OQS 5, Kiel 16, Segel 5, Waage 6, Leinen 15, MK 3

      Verkaufe
      Atrax 0.65


      Avatar
      Scalpel Standard von Andre Eibel

      Long Duong Kites: Übersicht

      Moin zusammen,

      Sportex schrieb:

      Es ist jetzt offensichtlich ein Mustang II geworden: (leider noch kein Foto :| ) [...]
      Es gibt Mustang Bilder und Videos in Long Duong Facebook group.

      Video bei Wind 15 Km/h und 23 Kg Leinen => [url=feature=youtu.be]hier[/url]. :D



      P.S. : die S4 Startrampe ist sehr lang zu bauen. Long muß jetzt die S4 für 29 € verkaufen..