Kite / Powerkite Forum

Sammelthreads und sonstige Themen zu Handle- & Depowerkites.

Powerkites sind Kites, welche durch die ihre Form oder Größe eine hohe Zugkraft entwickeln, und den Piloten in den Lage versetzen sich damit fortzubewegen. Ob man solche Kites nun für das reine Kräftemessen, oder zum Buggyfahren, Kitelandboarden, Snowkiten, Kitesurfen oder wofür auch immer benötigt: Im Drachen Forum wird sich intensiv über diese Kites und den Markt ausgetauscht. Anders als bei den Einleinern sind selbstgebaute Powerkites eher selten anzutreffen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Themen

Thema Antworten Zugriffe Letzte Antwort

Ankündigung Anleitung: Bilder einfügen - externer Link, Dateianhang oder Galerie?

Scanner -
12 851

Tom H

Ankündigung Drachenforum Affiliates

Silver -
0 438

Angepinnt Mattenbilder - her damit!

Scanner -
7.872 592.793

Nittapoke

Angepinnt Safety First!

La_Habana_Cuba -
157 56.884

Swesda

Kennt jemand diesen Kite - eventuell ein Moonkite?

Flyingfunk -
3 924

Wombat

zeigt Eure Matteneigenbauten!

MP3 -
6 1.070

MP3

Unterschied zwischen Trainer- und Intermediatekite

TheLittleCube -
3 710

Backstall

Thema gesucht - Bedruckung/Beklebung von Matten

Frank K. -
11 615

Scanner

Warum haben Kites ein C-Shape?

Kiterider2 -
9 719

Kiterider2

Was ist das für eine Lenkmatte?

guzzy -
8 1.274

Scanner

Kite dreht beim Start

Sund@nce -
6 962

Backstall

Fragen zur Bremse

Sund@nce -
31 1.321

Blitz

6er im Lotto, oder doch Niete? Kites in Indonesien bestellen?

guzzy -
19 1.467

Blitz

Was hab ich da?

ipod86 -
7 770

Jakten

Vierleiner Handlekite als Dreileiner Bar

Crillle -
7 753

chronic2oo1

Frontleinen verdreht

Kiter... -
4 753

Kiter...

Alterantive Bezugsquelle für Mandibule-Kites gesucht

Hans 99835 -
16 897

kneifzange78p

Backstall- Safety oder 5.te

-
0 480

Welcher Kite ist das im Video "Powerkiting II" ?

Hans 99835 -
8 788

Kitelehrling

Viper S 6.8 / Hornet 3 - auch mit Bar brauchbar?

jembre -
1 340

Nadennchen

Wie bremst man einen Depowerkite?

kneifzange78p -
42 1.945

hinterlufer

Allgemeine Verständnisfragen zu Matten

Frank K. -
8 925

Backstall

  • Benutzer online 4

    2 Mitglieder und 2 Besucher

    Legende:

    • Administratoren
    • Moderatoren
    • Händler & Hersteller
    • Unterstützer
  • Statistik

    2.791 Themen - 64.386 Beiträge (13,23 Beiträge pro Tag)

  • Powerkites sorgen für Antrieb

    Es gibt ganz verschiedene Arten von Powerkites, die je nach Anwendungszweck über ganz unterschiedliche Eigenschaften verfügen. Alle Unterschiede hier aufzuführen, würde zu weit führen, denn es gibt Zweileiner und Vierleiner Powerkites mit Handles in den groben Kategorien Einsteiger, Allrounder und Hochleister. Bei den klassischen Powerkites werden die beiden Bremsleinen / Schleppleinen zum "bremsen" verwendet. Bremsen ist hierbei jedoch ein missverständlicher Begriff, da zwar der Kite bei seinem Flug durch das Windfenster durchaus gebremst werden kann - viel wichtiger ist in der Regel allerdings, dass er damit auch gleichzeitig mehr Power entfaltet. Der Vorteil von klassischen Powerkites haben den Vorteil, dass sie sehr agil geflogen und gesteuert werden können

    Speziell für die Boarder (Kitelandboarder, Snowkiter) auf dem Land gibt es die Open-Cell Depower-Kites, welche nicht mehr über zwei getrennte Handles verfügen, sondern über eine Bar gesteuert werden, die vom Piloten weg- und herangezogen werden kann. Damit wird der Anstellwinkel des Kites zum Wind geändert, wodurch sich die Angriffsfläche des Windes zum Kite ändert - der Depower-Effekt tritt ein. Mit ihm kann man Auftrieb und Kraft gut beeinflussen, ist allerdings eingeschränkter hinsichtlich der Agilität des Kite. Zudem haben Depower-Kites bei gleicher Größe verglichen mit normalen Powerkites weniger Kraft, wodurch größere Depower-Kites geflogen werden müssen, was die Agilität noch weiter einschränkt. Dass muss allerdings kein Nachteil sein, da man sich anders als im Buggy auf dem Board noch auf weitere Dinge konzentrieren muss und einen Kite, der nicht jede kleine Lenkbewegung sofort in Kraft umsetzt, zu schätzen weiß.

    Auf dem Wasser gibt es eine unzählige Variation an Möglichenkeiten an vornehmlich Closed-Cell Depower-Kites. Am häufigsten anzutreffen sind die Tube-Kites. Closed-Cell Tube Kites erhalten ihre Form nicht dadurch, dass sie vom Wind angeströmt werden und sich mit Staudruck füllen, sondern werden zuvor aufgepumpt. Dies ist wichtig, damit der Kite nicht "gewassert" werden kann und absäuft. Closed-Cell Kites schwimmen auf dem Wasser, sind allerdings etwas anfälliger für Schäden bei Flugfehlern. Anders als bei Open-Cell Kites, behalten auch Tubekites ihre Form, wenn sie nicht in Bewegung sind. Open-Cell Kites aller Art droht ohne ausreichende Anströmung von Wind das gefürchtete Einklappen - der Kite verliert seine Form und dadurch seine Kraft.