Artikel aus der Kategorie „Drachenbau Stabzweileiner“ 4

Tipps, Tricks und Ideen für Detaillösungen beim Stabzweileinerbau.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich und mein Flaki…..


    Hi,
    nach langer Abstinenz im Drachenbau und NUR Mitleser hier im Forum, hat mich vor einigen Monaten doch wieder das Drachenvirus erwischt.
    Begonnen hat alles mit dem Kauf DIESEM Buches
    Aus Flaki 7.6 Baudoku
    Nach sorgfältigem Lesen ging mit die Idee eines eigenen Großdrachens nicht mehr aus dem Kopf.
    Ich hatte von vornherein einen Liebling, aber der gesunde Menschenverstand brachte mich zum
    Nachdenken und planen, rechnen und abwägen.

    Bis zum Schluss doch der Drachenvirus siegte und alles gesunde Denken ausschaltete.

    Es sollte also ein FLAKI 7.6 werden !!!

    Aber kein normaler Flaki!!! (Sorry im Vorraus an alle Wolsing Fan’s)Denn ich hatte mir ein ganz spezielles Design ausgedacht, das mir nur Kopfschütteln von allen Beteiligten einbrachte.
    Also machte ich mich an den Plan und Wochen und „du bist nicht ganz dicht“ Blicke meiner Frau später hatte ich den Plan soweit fertig das es zum plotten gehen konnte.
    Hier nochmal ein großes DANKE an Bernd (Korvo) für die…
  • Geschrieben von Achim X am 01/06/2006
    In das neue Forum übertragen am 13/04/2015



    Ein "alter Schamanentrick" um die Panele aus Icarex beim kleben zu fixieren: Wasser!

    Was wird gebraucht:
    • Die Einzelteile eines Drachensegels
    • Nittotape in 6mm oder auch 12mm
    • ein altes sauberes Tuch
    • eine Sprühflasche mit Wasser und eine glatte Fläche


    Die saubere Unterlage mit Wasser einsprühen:



    Das Panel in den Wasserfilm legen und glattstreichen:



    Das Nittotape aufkleben:



    Die Unterlage wieder einsprühen, das zweite Panel in den Wasserfilm legen,
    passgenau ausrichten, den Schutzfilm vom Nittotape abziehen und mit einem Tuch die Klebestelle andrücken:



    Fertig!

    Und nach einer Weile ist so ein Segel dann stressfrei fertig geklebt:



    Ein kleiner Tipp zum Schluss:
    Ich lasse das Tape bewusst an beiden Enden überstehen und klebe es auf den Tisch als zusätzliche Fixierung. Nur sollte man dann das Abschneiden nicht vergessen. ;)


    Geschrieben von Achim X am 01/06/2006
    In das neue Forum übertragen am…
  • Eine stabile Nase für Lenkdrachen - geschrieben von Achim X

    Es gibt viele Varianten der Lenkdrachennase.
    Ich beschreibe nur eine Variante, die ich von Heiko Eikenberg übernommen habe.
    Diese Art der Nase ist langlebig, bietet eine saubere Optik und hat sich in vielen Eigenbauten bewährt.

    Was wird gebraucht?

    Eine Schablone
    Ein Rest Taschenstoff
    Etwas Monofilm, Mylar etc.
    Ein Stück Fahradschlauch.



    Die von mir benutzte Schablone passt für unterschiedliche Drachen, ob mit breiter oder schmaler Nase.
    Als erstes wird ein Stück Taschenstoff angezeichnet und ausgeschnitten. Ich benutze Reste aus Cordura. Man kann aber auch eine alte Tasche auseinanderschneiden oder die Sitzfläche eines defekten Klappstuhls nehmen. Der Stoff sollte nur strapazierfähig mit einer hohen Abriebfestigkeit sein.

    Von dem Fahradschlauch ein passendes Stück abschneiden und der Länge nach auftrennen. Viele Fahradschläuche haben zwei Nähte. Wenn man entlang einer Naht schneidet, ist der Schnitt gerade und…
  • Drachennase aus Kevlar/Cordura mit "Einfalt-Technik" - von Maik aka Maich

    Hallo zusammen!

    Beim Bau von Drachennasen habe ich mir schon mehrfach darüber Gedanken gemacht, wie das je nach ausgeführter Konstruktion nötige Abtrennen der überstehenden Ecken vermieden werden kann... die entstehenden Schnittkanten finde ich nicht besonders schön.

    Dabei habe ich dann unten abgebildete Einfalttechnik angewendet und ich finde das Ergebnis eigentlich sehr schön. Den inneren Aufbau habe ich vom 4Speed-Workshop übernommen.

    Bei der Materialwahl stehen viele andere Möglichkeiten zur Auswahl. Das hat sich auch angedeutet, als ich meine Konstruktion in diesem Thread zur Diskussion gestellt habe. Die Meinungen zu meiner Konstruktion waren unterschiedlich, teilweise sehr positiv, aber auch konstruktiver Verbesserungsvorschläge wurden geäußert... über die Sinnigkeit bestand keine 100%ige Einigkeit...

    Die abgebildete Nase ist für einen kleinen Speeddrachen gedacht und ich denke dafür stabil…