Drachen im Reisegepäck (Teil 1)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen


  • Nicht zum ersten Mal befasse ich mich mit dem Thema der Unterbringung meiner Drachen – siehe auch meine Artikel zu
    Dieses Mal bin ich auf der Suche nach geeignetem Reisegepäck, um dem Hobby auch auf Urlaubsreisen, in denen man mit dem Flieger unterwegs ist, frönen zu können.Meine Erfahrungen die ich über viele Jahre hinweg auf Flugreisen gemacht habe, waren lange Zeit immer recht positiv, da man bis vor einigen Jahren noch eigentlich immer recht großzügig mit der Annahme und Beförderung einer Drachentasche, oder in sonstiger Form verpackter Drachen umging. Vor zehn Jahren hat es einfach „niemanden interessiert“, wenn man neben zwei großen Reisekoffern und etwas Handgepäck auch noch eine lange Drachentasche aufs Förderband geschmissen hat und bis vor wenigen Jahren war auch noch die Mitnahme von klein und rollenartig verpackten, gemufften Lenkdrachen als Sperrgepäck relativ problemlos und immer kostenlos möglich.Seit etwa 2-3 Jahren habe ich jedoch die Erfahrung gemacht, dass die Fluggesellschaften hier wesentlich pingeliger geworden sind. Die Gewichtsgrenzen für das mitgebrachte Gepäck werden mittlerweile viel rigoroser kontrolliert und selbst wenn das Gesamtgewicht eingehalten wurde, kann man Ärger kriegen, falls eines der Gepäckstücke für sich alleine über einer festgelegten Grenze liegt. Ein kostenfreies Zusatzgepäckstück geht meist schon gar nicht mehr und erst recht nicht, wenn es auch noch eine Form hat, die auf Sport-, oder sonstiges Sperrgepäck schließen lässt. Da ist man heutzutage mittlerweile schnell mit Preisen von 70 EUR aufwärts für die einfache Flugstrecke dabei und es drängt sich unweigerlich der Eindruck auf, dass hier „Wegelagerei“ in Ihrer reinsten Form betrieben wird! Denn wenn man bedenkt, wie viele Familien selbst zusammenklappbare Kinderwagen problemlos (und vermutlich auch kostenfrei) bis ans Gate mitnehmen dürfen, dann muss man sich schon fragen, warum man für die Mitnahme von Lenkdrachen, die vermutlich trotz ordentlicher Verpackung wesentlich kleiner als ein Reisekoffer sind und nicht einmal 5 kg wiegen, fast den Preis eines neuen „Mittelklasse-Drachens“ abdrücken muss.

    Egal, Jammern hilft nix, es müssen neue Ideen her! ^^

    Mein Ansatz ist nun jedenfalls der, mir für den Transport meiner Drachen auf der Flugreise ein Gepäckstück zu besorgen, das möglichst als „normaler“ Koffer durchgeht und trotzdem ausreichend Platz bietet, die Gerätschaft und möglichst viel „übliches Urlaubsgepäck“ unterzubringen.

    Im Gegensatz zu meinen oben genannten Artikeln möchte ich hier zunächst einmal noch nicht direkt aus persönlichen Erfahrungswerten mit bestimmten Taschen, Koffern oder sonstigem Gepäck berichten, sondern Euch erst einmal eher nur am Auswahl-Prozess und meinen subjektiven Überlegungen Teil haben lassen. Vielleicht inspiriert das den einen oder anderen von Euch auch zu eigenen Überlegungen, Kommentaren oder Ergänzungen. Später, wenn ich mich entschieden habe, werde ich sicherlich eine Ergänzung mit tatsächlichen Erfahrungen anfügen…

    Los geht’s! 8o

    Nachdem man unser Hobby schon mit reinem Gewissen als „Rand-Sportart“ bezeichnen kann, gibt es – zumindest meines Wissens – kein speziell für Drachen vorgesehenes Reisegepäck und man muss auch hier wieder in angrenzenden Fachgebieten „wildern“.
    Ich habe mich dazu entschlossen, dies erst einmal im Bereich des Bogensports zu tun (aber auch das kann gerne später noch ergänzt und ausgeweitet werden, denn es gibt auch andere Freizeitbeschäftigungen, die ebenfalls über ein möglicherweise geeignetes Taschen-/Koffer-Sortiment verfügen…z.B. Musikinstrumente).
    Was ist die Ausgangslage, also welche Art Drachen sollen mit auf die Reise gehen?

    Bei mir sind es sowohl Zweileiner-Lenkdrachen, als auch Vierleiner (Revolution u.ä.) und Einleiner, eher aus dem Segment der Nullwind-Gleiter.
    Die Packmaße sehen für einige Drachen beispielhaft in etwa so aus – jeweils nach minimal erforderlicher Länge in cm sortiert:

    Einleiner:
    • PAW/Apus=66-86
    • Zero 1.1=82
    • Wala XL=86
    • Urban Ninja The Bad=88,5
    • Urban Ninja Ninja (kitewalker)=98,5
    • Urban Ninja=100
    • Like a Rolling Stone=100
    • Wala=111
    • Long Way Home=113,5
    Zweileiner:
    • Benson Super Fly Std./UL=81
    • PAW/The Crow=86
    • Bill=92,5
    • Isis=100,5
    • PAW/Buteo SLW=115
    Vierleiner:
    • Feine Drachen/Basic small vents=89
    • Revolution (SLW, Std., Mid vented)=90
    • Freilein Transeye=90
    • Feine Drachen/3D=91
    • Revolution 1.2c=93
    Mal sehen, wer dann später mal mit darf und wer zu Hause bleiben muss. In erster Linie kommt es natürlich erst einmal auf die Länge an, aber bei ausreichender Länge des Gepäckstücks kommt dann natürlich auch noch die „untergeordnete“ Frage nach der Anzahl der Drachen ins Spiel, die nebeneinander/übereinander hinein passen.Nachfolgend eine Übersicht der Gepäckstücke, die mir bei der Internet-Recherche „über den Weg gelaufen“ sind und als einigermaßen geeignet erschienen. Das ist sicherlich keine vollständige Übersicht, aber halt erst einmal das Ergebnis meiner derzeitigen Such-Aktivitäten.Dabei versuche ich bei jedem Artikel so gut wie möglich dessen Eigenschaften (Maße, Gewicht, Preis) wiederzugeben und eine Bewertung hinzuzufügen, die sich rein auf diese Angaben bezieht. Hoffentlich wird mich diese Bewertung dann in irgendeiner Weise zu einer Kaufempfehlung und zum richtigen Gepäckstück führen.Sofern vorhanden gebe ich auch mögliche Fundorte für Bilder, Videos und Shops an. Hoffentlich verletze ich dadurch nicht irgendwelche Copyright-Rechte; vorsichtshalber werde ich bei jedem Link bzw. Bild dessen Herkunft hinzufügen und hoffe, dass dieses Vorgehen „sauber“ ist.Bei Gepäckstücken, die ich aufgrund ihrer Eigenschaften für mich schon einmal in die nähere Auswahl genommen habe, sind bei "Pro" oder "Con" einzelne Punkte schon mal aus meiner Sicht farbig markiert - grün für aus meiner Sicht positive und rot für negative Eigenschaften.

    Bogenkoffer:

    Aurora Techno Junior Compound
    Produktfoto(s): (1)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.archerydirect-shop.de bzw. http://www.bigarchery.it
    Hersteller-Link: http://www.bigarchery.it/de/prodotti-de/?cat0=301&cat1=067
    Maße außen (L/B/T in cm): 92 x 33 x 17
    Maße innen (L/B/T in cm): 90 x 31 x 15
    Gewicht (kg): ca. 4,5
    Ungefährer Internet-Preis: 160€-210€ (http://www.archerydirect-shop.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Verstärkte Unterseite
    • Gewicht
    • Preis
    • Größe gerade noch ok?
    Con:
    • Größe könnte für Revs und Gleiter knapp werden
    Kommentar: es gibt verschiedene Trolleys und/oder Taschen mit ähnlicher oder sogar gleicher Produktbezeichnung. Die o.g. Angaben beziehen sich auf den Trolley auf dem Foto. Bei den anderen Ausführungen handelt es sich wahrscheinlich um frühere oder spätere Modelle oder solche mit minimal anderen eigenschaften oder Designs.


    AURORA Techno 115 Compound
    Produktfoto(s): (2) (3)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.star-archerie.com bzw. http://www.bignami.it/
    Maße außen (L/B/T in cm): 118 x 42 x 22 für Foto (3)
    Maße innen (L/B/T in cm): 113 x 39 x 22 für Foto (2) 115 x 40 20 für Foto (3)
    Gewicht (kg): ca. 6,7
    Ungefährer Internet-Preis: 150€ - 255€ je nach Variante (http://www.star-archerie.com)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Verstärkte Unterseite mit Kantenschutz
    • Größe
    • Airline-Cover als Zubehör verfügbar
    • Preis
    Con:
    • Gewicht

    Kommentar: es scheint im Wesentlichen der gleiche Trolley zu sein, wie der zuvor genannte „Aurora Techno Junior Compound“, nur eben etwas größer; auch hier gibt es wieder zwei unterschiedliche Versionen im Netz zu finden (vermutlich auch wieder die ältere/neuere Version mit gleicher Artikelnummer); Maße unterscheiden sich nur minimal


    Aurora Case Pro Line Hybrid Recurve
    Produktfoto(s): (4)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.bignami.it/
    Video: https://www.youtube.com/watch?v=0QnQ9PGeb0k
    Maße außen (L/B/T in cm): 93 x 33 x 23
    Maße innen (L/B/T in cm): 85 x 28 x 18
    Gewicht (kg): ca. 5,9
    Ungefährer Internet-Preis: 245€-290€ (http://www.sherwood-bogensport.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Unterseite = Hartschale
    • Oberseite flexibles Material
    • Airline-Cover als Zubehör verfügbar
    • Kantenschutz und Eckenschutz
    • Gummifüße
    Con:
    • Größe zu knapp für geraden Transport von Revs und Einleinern/Gleitern
    • Gewicht schon grenzwertig


    Aurora Case Pro Line Hybrid Compound
    Produktfoto(s): (5)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.bignami.it/
    Video: https://www.youtube.com/watch?v=0QnQ9PGeb0k
    Maße außen (L/B/T in cm): 117 x 41 x 24
    Maße innen (L/B/T in cm): 114 x 37 x 21
    Gewicht (kg): ca. 8,4
    Ungefährer Internet-Preis: 250€-310€ (http://www.bogensport-gaertner.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Unterseite = Hartschale
    • Oberseite flexibles Material
    • Kantenschutz und Eckenschutz
    • Größe auch ausreichend für Rev und Gleiter
    • Airline-Cover als Zubehör verfügbar
    • Inneneinteilung/Fächer vorhanden
    • Gummifüße
    Con:
    • Preis
    • Gewicht!


    Sebastien Flute SF Archery Recurve Elite+
    Produktfoto(s): (07)(07a)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.merlinarchery.co.uk bzw. http://www.sf-archery.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 93 x 34 x 24,5
    Maße innen (L/B/T in cm): 90 x 30 x 21
    Gewicht (kg): ca. 7,8
    Ungefährer Internet-Preis: 155€
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Inclusive Köcher
    • Inclusive Ersatz-Räder
    • Preis
    • Hinten Verstärkungs-Schienen
    • Unten Kantenschutz
    • Rucksack-Tragesystem
    Con:
    • Gewicht
    • Größe könnte knapp für Revs und Gleiter werden


    Sebastien Flute SF Archery Compound Case Elite+ 40 (M)
    Produktfoto(s): (08)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.sf-archery.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 106 x 40 x 24,5
    Maße innen (L/B/T in cm): 101 x ? x ?
    Gewicht (kg): ca.
    Ungefährer Internet-Preis: 155€-180€ (http://www.elias-bogensport.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Inclusive Köcher
    • Inclusive Ersatz-Räder
    • Preis
    • Hinten Verstärkungs-Schienen
    • Unten Kantenschutz
    • Rucksack-Tragesystem
    Con:
    • Gewicht nicht gefunden, aber aufgrund des hohen Gewichts des “größeren Bruders” vermutlich auch mindestens 8kg


    Sebastien Flute SF Archery Compound Case Elite+ 44 (L)
    Produktfoto(s): (08)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.sf-archery.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 116 x 40 x 24,5
    Maße innen (L/B/T in cm): 111 x ? x ?
    Gewicht (kg): ca. 10,5
    Ungefährer Internet-Preis: 170€-195€ (http://www.elias-bogensport.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Inclusive Köcher
    • Inclusive Ersatz-Räder
    • Preis
    • Hinten Verstärkungs-Schienen
    • Unten Kantenschutz
    • Rucksack-Tragesystem

    Con:
    • Gewicht!
    Kommentar: im Prinzip gleicher Trolley wie „SF Archery Compound Case Elite+ 40“, nur eben etwas größer


    Sebastien Flute SF ACC Ultimate Tarpaulin Case Pro with wheels
    Produktfoto(s): (06)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.bogensportwelt.de bzw.
    Video: https://www.youtube.com/watch?v=NQrCMu5Ke-0
    Maße außen (L/B/T in cm): 93 x 33 x 29,5
    Maße innen (L/B/T in cm):
    Gewicht (kg): ca.7,8
    Ungefährer Internet-Preis: 100€-130€ (https://www.bogentandler.at)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Rucksack-Tragesystem
    • Hinten Verstärkungs-Schienen
    • Unten Kantenschutz
    • Inklusive Köcher
    • Preis
    Con:
    • Gewicht
    • Evtl. zu klein für Revs und Gleiter


    Legend Archery Trolley Compound Everest 40
    Produktfoto(s): (09) (10)

    Quelle des/der Foto(s): https://legendarchery.com
    Video: https://www.youtube.com/watch?v=RkxlBZ0kNxA
    Maße außen (L/B/T in cm): 106 x 40 x 23
    Maße innen (L/B/T in cm): 101 x 38 x 20
    Gewicht (kg): ca. 5,4
    Ungefährer Internet-Preis: 130€-140€ (http://www.archery-tomorrow.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Inclusive Köcher
    • Preis
    • Hinten Verstärkungs-Schienen
    • Unten Kantenschutz
    • Rucksack-Tragesystem
    • Gewicht noch ok
    • Airline-Cover als Zubehör verfügbar
    • 3 kleine Taschen außen
    Con:



    Legend Archery Trolley Compound Everest 44
    Produktfoto(s): (11)

    Quelle des/der Foto(s): http://alternativess.com
    Video: https://www.youtube.com/watch?v=RkxlBZ0kNxA
    Maße außen (L/B/T in cm): 116 x 40 x 23
    Maße innen (L/B/T in cm): 111 x 38 x 20
    Gewicht (kg): ca. 6,3
    Ungefährer Internet-Preis: 140€ (http://www.archery-tomorrow.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Inclusive Köcher
    • Preis
    • Hinten Verstärkungs-Schienen
    • Unten Kantenschutz
    • Rucksack-Tragesystem
    • Airline-Cover als Zubehör verfügbar
    • 3 kleine Taschen außen
    Con:
    • Gewicht
    Kommentar: im Prinzip gleicher Trolley wie „Legend Archery Trolley Compound Everest 40“, nur eben etwas größer


    Fivics Bowcase Compound Thunder 45“
    Produktfoto(s): (14)

    Quelle des/der Foto(s): www.chezrobin-archerie.fr
    Maße außen (L/B/T in cm): 114 x 38 x 30
    Maße innen (L/B/T in cm):
    Gewicht (kg): ca.
    Ungefährer Internet-Preis: 220€-260€ (www.chezrobin-archerie.fr)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Inclusive Köcher und Zubehörtasche
    • Hinten Verstärkungs-Schienen
    • Unten Kantenschutz

    Con:
    • Gewicht nicht gefunden
    Kommentar: scheint ein älteres Modell zu sein, da es im Fivics Produktkatalog nicht mehr enthalten ist; gibt es auch in kleinerer Größe mit minimal anderem Design


    Fivics Thunder RCD930 Double Compound
    Produktfoto(s): (12)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.fivics.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 92 x 35 x 30
    Maße innen (L/B/T in cm):
    Gewicht
    Ungefährer Internet-Preis: 220€-230€ (http://www.mcbow.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Inclusive Köcher, Schutzhülle und Zubehörtasche
    • Hinten Verstärkungs-Schienen
    • Unten Kantenschutz
    • Innentasche, Röhren-Köcher, Regenschutz inklusive
    Con:
    • Platz knapp für Revs und Gleiter
    • Gewicht nicht gefunden


    Fivics Thunder CCD1250 Double Compound
    Produktfoto(s): (13)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.fivics.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 114 x 38 x 30
    Maße innen (L/B/T in cm):
    Gewicht
    Ungefährer Internet-Preis: 260€ (http://www.bogensportwelt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Inclusive Köcher, Schutzhülle und Zubehörtasche
    • Hinten Verstärkungs-Schienen
    • Unten Kantenschutz

    Con:
    • Gewicht nicht gefunden
    • Preis
    Kommentar: im Prinzip gleicher Trolley wie „Fivics Thunder RCD930 Double Compound“, nur eben etwas größer


    ACO Decut
    Produktfoto(s): (16)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.elias-bogensport.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 96 x 38 x 26
    Maße innen (L/B/T in cm): 90 x 20 (12+8) x 33
    Gewicht (kg): ca. 7,6
    Ungefährer Internet-Preis: 115€-130€ (http://www.elias-bogensport.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Komplett Hartschale
    • Größe gerade noch ok?
    • Preis

    Con:
    • Gewicht
    • Größe könnte für Revs und Gleiter knapp werden


    Nachdem ich mir die obigen Gepäckstücke aus dem Bereich des Bogensports und deren z.T. doch ordentlichen Preise angesehen habe, ist meine Überlegung, ob es nicht evtl. Sinn macht, gleich etwas mehr auszugeben und einen vollwertigen, großen Reisekoffer zu nehmen.
    In einem entsprechend großen Koffer könnte man die Drachen dann womöglich diagonal platzieren, hat vermutlich immer noch genügend Raum für sonstiges Gepäck und auch ohne Drachen ein gutes Reisegepäck.



    „Normales“ Reisegepäck:

    Ich dachte: wenn schon dann denn schon und habe mit „Rimowa“ angefangen. Da hat man bestimmt den Rolls Royce unter den Reisekoffern, aber man kommt preislich doch sehr schnell ins Grübeln…
    Samsonites sind etwas günstiger zu bekommen, man muss beim Preis u.U. jedoch auch schon 2 x hinschauen. Zum Samsonite-Umfeld gehören ja auch noch einige andere Marken. Ich verzichte jedoch hier auf die Auflistung all dieser Modelle, denn die Unterschiede in den Maßen und im Design sind doch eher minimal.
    Für alle diese Gepäckstücke in „normaler“ Reisekoffer-Form sehe ich es generell als positiv an, dass es sich um Hartschalen-Koffer handelt, da dies den Drachen sicherlich mehr Schutz bietet als weiches Gepäck.
    Die Innenmaße des untenstehenden Reisegepäcks konnte ich nicht auftreiben. Die modernen Materialien wie Polycarbonat und auch Aluminium sind meist jedoch sehr dünn und wenn man beim Innenmaß mal gedanklich jeweils 1-2 cm für die Außenhülle und das Futter abzieht kommt man meist auf rechnerische Innen-Diagonalen von 3-4 cm weniger. Man muss dann allerdings dran denken, dass
    • die Diagonale nur für 1-3 Drachen, die übereinander liegen, passt und für daneben liegende Drachen der Platz schon wieder deutlich kürzer wird.
    • sich die Länge dieser Diagonalen möglicherweise auch noch dadurch verkürzt, dass die Rollen ins Kofferinnere verbaut sind. Bei Koffern mit 4 Rollen also evtl. an allen vier unteren Ecken, bei Koffer mit zwei Rollen dafür evtl. weniger relevant.


    Rimowa Salsa Air Multiwheel
    Produktfoto(s): (a)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 81 x 54 x 27,5
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 97,3
    Gewicht (kg): ca. 3,6
    Ungefährer Internet-Preis: 389€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Gewicht (Material Polycarbonat)
    • Größe (diagonal)

    Contra:
    • Preis (hey, für einen Rimowa aber fast noch ein Schnäppchen!)


    Rimowa Bossa Nova Multiwheel
    Produktfoto(s): (b)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 82 x 55 x 27
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 98,7
    Gewicht (kg): ca. 5,9
    Ungefährer Internet-Preis: 1.039€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Gewicht (Material Polycarbonat)
    • Größe (diagonal)

    Contra:
    • Preis! „k.o.“! :cursing:


    Rimowa Limbo Multiwheel
    Produktfoto(s): (c)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 81,5 x 53,5 x 27
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 97,4
    Gewicht (kg): ca. 6,4
    Ungefährer Internet-Preis: 629€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe (diagonal)
    • Gewicht noch ok (Material Polycarbonat)

    Contra:
    • Preis


    Rimowa Salsa Deluxe Multiwheel
    Produktfoto(s): (d)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 81 x 54,5 x 27
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 97,6
    Gewicht (kg): ca. 5,5
    Ungefährer Internet-Preis: 499€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Gewicht (Material Polycarbonat)
    • Größe (diagonal)

    Contra:
    • Preis


    Rimowa Salsa Deluxe 3-Suiter Multiwheel
    Produktfoto(s): (e)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 81 x 54 x 33
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 97,6
    Gewicht (kg): ca. 8,3
    Ungefährer Internet-Preis: 609€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe (diagonal)

    Contra:
    • Gewicht (Material Polycarbonat)
    • Preis


    Rimowa Salsa Multiwheel
    Produktfoto(s): (f)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 81 x 54,5 x 27
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 97,6
    Gewicht (kg): ca. 4,8
    Ungefährer Internet-Preis: 469€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Gewicht (Material Polycarbonat)
    • Größe (diagonal)
    • Gute Testbewertungen

    Contra:
    • Preis


    Rimowa Classic Flight Multiwheel
    Produktfoto(s): (g)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 84 x 56 26
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 100,9
    Gewicht (kg): ca. 6,3
    Ungefährer Internet-Preis: 609€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe (diagonal)
    • Gewicht noch ok (Material Aluminium)

    Contra:
    • Preis


    Rimowa Topas Titanium Multiwheel
    Produktfoto(s): (h)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 81,5 x 55 x 28,5
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 98,3
    Gewicht (kg): ca. 7,4
    Ungefährer Internet-Preis: 929€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe (diagonal)

    Contra:
    • Gewicht (Material Aluminium)
    • Preis! „k.o.“! :cursing:


    Rimowa Topas Stealth Multiwheel
    Produktfoto(s): (i)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 81,5 x 55 x 28,5
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 98,3
    Gewicht (kg): ca. 7,4
    Ungefährer Internet-Preis: 929€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Gewicht (Material Aluminium)
    • Größe (diagonal)

    Contra:
    • Preis! „k.o.“! :cursing:


    Rimowa Topas Multiwheel
    Produktfoto(s): (j)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.rimowa.com
    Maße außen (L/B/T in cm): 81,5 x 55 x 28,5
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 98,3
    Gewicht (kg): ca. 7,2
    Ungefährer Internet-Preis: 749€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe (diagonal)

    Contra:
    • Gewicht (Material Aluminium)
    • Preis


    Stratic Relax 2 Mover L
    Produktfoto(s): (k)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.stratic.de; http://www.amazon.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 81 x 45 x 32
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 92,6
    Gewicht (kg): ca. 4,7
    Ungefährer Internet-Preis: 220€ (http://www.stratic.de; http://www.amazon.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Feste Schale unten
    • Zusatzfächer
    • Variable Inneneinrichtung
    • Gewicht
    • Preis

    Contra:
    • Größe vermutlich zu knapp


    Stratic Relax Wheeler L
    Produktfoto(s): (l)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.amazon.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 87 x 39 x 32
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 95
    Maße innen (L/B/T in cm):
    Errechnete Innen-Diagonale (cm):
    Gewicht (kg): ca. 3,5
    Ungefährer Internet-Preis: 170€ (http://www.stratic.de; http://www.amazon.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Feste Schale unten
    • Zusatzfächer
    • Variable Inneneinrichtung
    • Gewicht
    • Preis
    • Wurde hier im Forum schon mal positiv erwähnt: Link

    Contra:



    Eagle Creek Gear Warrior Wheeled Duffel 36
    Produktfoto(s): (A)

    Quelle des/der Foto(s): http://shop.eaglecreek.com
    Video: https://www.youtube.com/watch?v=kwbChqEADH8;
    https://www.youtube.com/watch?v=3tSonbVwQdw
    Maße außen (L/B/T in cm): 91 x 40 x 30 cm (= 161 cm Gurtmaß, aber weich)
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): < 99 cm
    Gewicht (kg): ca. 4
    Ungefährer Internet-Preis: 250 € (https://www.globetrotter.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe (dürfte trotz leichter Überschreitung von 158cm Gurtmaß gehen)
    • Großes Volumen
    • Ecken-/Kantenschutz
    • Hinten, unten, seitlich verstärkt
    • Gewicht
    Contra:
    • Preis



    Samsonite Lite-Cube DLX
    Produktfoto(s): (n)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.samsonite.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 82 x 54 x 34,5
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 98,4
    Gewicht (kg): ca. 3,6
    Ungefährer Internet-Preis: 464€ (www.amazon.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Hartschale
    • Größe (Diagonale)
    • Gewicht
    • 10 Jahre Garantie

    Contra:
    • Preis


    Samsonite Lite-Cube
    Produktfoto(s): (o)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.samsonite.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 82 x 54 x 34,5
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 98,4
    Gewicht (kg): ca. 3,5
    Ungefährer Internet-Preis: 396€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Hartschale
    • Größe (Diagonale)
    • Gewicht
    • 10 Jahre Garantie

    Contra:
    • Preis


    Samsonite Cosmolite 2.0
    Produktfoto(s): (p)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.samsonite.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 86 x 58 x 36
    Errechnete Außen-Diagonale (cm): 103,7
    Gewicht (kg): ca. 3,5
    Ungefährer Internet-Preis: 414€ (http://www.koffer-direkt.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Hartschale
    • Größe (Diagonale)
    • Gewicht
    • 10 Jahre Garantie

    Contra:
    • Preis
    • Inneneinrichtung recht „sparsam“




    Reisegepäck aus anderen „Fachgebieten“:

    Neben dem Bogensport kommen sicherlich auch noch andere Berufszweige und Hobbys in Frage, in denen man evtl. auch für Lenkdrachen passendes Reisegepäck finden könnte. Nachfolgend nenne ich als Anregung noch ein paar Beispiele aus dem Musik- und Studio-Segment. Hier habe ich aber wirklich nur ein paar wenige Vertreter aufgeführt, denn insgesamt schienen mir diese Taschen und Koffer z.T. schon sehr spezialisiert (und schwer) und weniger als Fluggepäck geeignet zu sein. Da wollte ich nicht mehr zu viel Zeit mit intensiveren Recherchen verbringen.

    Gard 63-WBFSK Trolley for Tuba
    Produktfoto(s): (01)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.thomann.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 116 x 75 x 57
    Maße innen (L/B/T in cm): 91,5 x ? x 48?
    Gewicht (kg): 10,5
    Ungefährer Internet-Preis: 449 € (http://www.thomann.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Viele Zusatzfächer inkl. Dehnfach
    • Rucksack-Tragesystem
    Contra:
    • Rollen und Griffe evtl. ungeeignet für Flugreisen (Gepäckbänder)?
    • Gewicht! „k.o.!“
    • Preis


    Ahead AA5048W Hardware Armor Case
    Produktfoto(s): (02)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.thomann.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 121 x 40 x 35
    Gewicht (kg):
    Ungefährer Internet-Preis: 228 € (http://www.thomann.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Rückseite teils Hartschale (sehr stabil)
    Contra:
    • Gewicht unbekannt
    • Viel zu groß für Flugreisen


    Ahead AA5038W Hardware Armor Case
    Produktfoto(s): (05)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.thomann.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 96,5 x 40 x 35
    Gewicht (kg): 6,7
    Ungefährer Internet-Preis: 139 € (www.amazon.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Rückseite teils Hartschale (sehr stabil)
    • Preis
    Contra:
    • Gewicht grenzwertig


    Gewa SPS Hardwaretrolley 95cm
    Produktfoto(s): (03)

    Quelle des/der Foto(s): http://www.thomann.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 95 x 31 x 31
    Maße innen (L/B/T in cm): ca. 91 x 27 x 27
    Gewicht (kg):
    Ungefährer Internet-Preis: 92 € (www.amazon.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe (Länge noch o.k.)
    • Rückseite verstärkt
    • Preis
    Contra:
    • Größe (Breite und Tiefe etwas wenig für zusätzliches Gepäck)
    • Kein Kantenschutz unten
    • Kein Trolley-Griff
    • Gewicht unbekannt


    Walimex Studiotrolley L
    Produktfoto(s): (04)

    Quelle des/der Foto(s): www.amazon.de
    Maße außen (L/B/T in cm): 103 x 34 x 29
    Gewicht (kg): 9 - laut Angabe eines Forum-Users beträgt das Gewicht jedoch nur ca. 6 kg
    Ungefährer Internet-Preis: 165 € (www.amazon.de)
    Meine Bewertung
    Pro:
    • Größe
    • Rückseite teils verstärkt
    • Eckenschutz
    • Preis
    • Gewicht lt. Angabe hier im Forum noch o.k.
    Contra:
    • Kein Kantenschutz unten
    • Kein Trolley-Griff
    • Gewicht lt. Herstellerangabe



    Zum Schluss kommt nun der große Wermutstropfen hinsichtlich der ganzen Recherche:

    Bei den meisten Fluggesellschaften gibt es relativ starke Einschränkungen bzgl. der Größe und des Gewichts des mitnehmbaren Freigepäcks, insbesondere bei der Buchung in den „Economy“-Klassen.
    Beispiele:
    • Lufthansa: L+B+H max.: 158 cm / 23 kg pro Person
    • Condor: L+B+H max.: 158 cm / 20 kg pro Person (variable verteilbar bis max. 32 kg je Gepäckstück)
    • TUIFly: L/B/H = max. 80 x 65 x 45 cm / 20 kg pro Person
    • Air Berlin : keine Größenbeschränkung / 23 kg pro Person
    Möchte man eine einigermaßen „zukunftssichere“ Transportmöglichkeit für Drachen haben, stolpert man also bei der Auswahl des Gepäckstücks oft bereits über die Maximalgröße von 158 cm, die es haben darf, wenn man Länge, Breite und Höhe addiert. Bitte informiert Euch in jedem Fall vor der Reise selbst noch bei der jeweiligen Gesellschaft über aktuelle Beförderungsbedingungen!

    Leider fallen unter diesen Voraussetzungen die meisten oben genannten Gepäckstücke von vornherein schon durchs Raster und erstaunlicherweise liegen sogar die großen Ausführungen der „normalen Reisekoffer“ renommierter Hersteller wie Samsonite oder Rimowa bereits über diesen Größen. Inwieweit die Fluggesellschaften beim Check-In dann mehr oder weniger großzügig (oder eben doch pingelig) sind, kann man ja nicht vorhersehen und das Risiko ist u.U. groß, etwas falsch zu machen, beim Check-In eine ungeplante Überraschung zu erleben und dann kräftig zur Kasse gebeten zu werden.

    Wie gesagt, hier geht es mir im Wesentlichen darum, das Drachengepäck möglichst im Rahmen des Freigepäcks „normal“ aufgeben zu können. Wenn man sich jedoch erst einmal mit den Bedingungen und Preisen für Übergewicht, Übergrößen, oder zusätzliches Sport- und Sperrgepäck befassen muss, dann kann einem schon schnell mal schlecht werden. Hier wird preislich z.T. richtig hingelangt!


    Ich denke, mein weiteres Vorgehen wird vermutlich so sein:
    • Erst einmal werde ich mir von einem Bekannten einen Bogenkoffer zur Probe ausleihen, um überhaupt mal einen Eindruck zu bekommen (ist glaube ich ein „ACO Decut“ – siehe oben)
    • Vom Preis-Leistungs-Verhältnis wäre danach der „Stratic Wheeler L“ in jedem Fall mal einen Versuch wert. Habe ich mir parallel "vorsichtshalber" mal bestellt (kann man wahrscheinlich so oder so immer gebrauchen ;) )
    • Sollte ich mit den Erkenntnissen dann noch nicht „glücklich“ geworden sein, werde ich die schwierige Entscheidung zwischen hochspezialisiertem Gepäck (Bogenkoffer, Musik-/Studiokoffer) und Allround-Gepäck (Reiskoffer) erneut angehen müssen. Das hat beides jeweils erhebliche Vor- und/oder Nachteile.


    Nachdem Ausschluss vieler Teile des o.g. normalen Reisegepäcks und der spezialisierten Gepäckstücke wegen der genannten Größenbeschränkungen sind momentan diese "Kandidaten" meine Favoriten:

    Bei den Bogenkoffern
    • Sebastien Flute SFACC Ultimate Tarpaulin Case Pro
    • Sebastien Flute SFArchery Recurve Elite+
    • Fivics Thunder RCD930 Double Compound
    Beim sonstigen Reisegepäck tendiere ich derzeit zu
    • Eagle Creek Gear WarriorWheeled Duffel 36
    • Stratic Relax Wheeler L
    Bei den Musik- und Studiokoffern scheinen mir diese einen weiteren Blick wert zu sein
    • Ahead AA5038W Hardware Armor Case



    To be continued – sobald erste Erfahrungen zu Koffern vorliegen.

    Die Weiterführung meiner „Reisegepäck-Story“ findet ineinen neuen Artikel (Teil 2) statt, da das Forum pro Artikel „nur“ 50.000Zeichen erlaubt.
    Diesen Rekord habe ich wohl als erster gebrochen! <X :D


    (Alle von mir gemachten Angaben sind lediglich beispielhaft und ohne Garantie auf deren Richtigkeit. Insbesondere Preise und Angaben zu Beschränkungen bei den Fluggesellschaften müsst ihr natürlich bei Bedarf selbst noch einmal prüfen, denn das sind nur „Blitzlichter“ des aktuellen Tages. Einige der genannten Artikel sind mittlerweile evtl. nicht mehr verfügbar und damit können auch genannte Links ungültig warden; alle Angaben waren zumindest am Tag der Untersuchung gültig ;) )
    (Suche) McNeill "61/49"
    (Biete) verschiedene neuwertige Revs (Barresi B-Series 1.5), Rokkaku

    5.284 mal gelesen

Kommentare 7

  • deb10042 -

    Update am 30.03.2016: Teil 2 mit ersten Erfahrungen zu ausgewählten Koffern ist entstanden. Er ist ebenfalls im Bereich "Artikel" als neuer Eintrag zu finden.

  • deb10042 -

    Update am 12.02.2016: ein paar Ergänzungen und insbesondere einen m.E. interessanten Kandidaten - den "Eagle Creek Gear Warrior Wheeled Duffel 36" - noch hinzugefügt

  • HannesL -

    Beim Musikhändler evtl. auch interessant:
    thomann.de/de/millenium_micstand_6_bag.htm
    thomann.de/de/stairville_sb_150_bag_1370_x_335_x_225_mm.htm
    Oder wenn's ein bisschen mehr sein darf:
    thomann.de/de/thon_zubehoercase_120x30x30.htm

    • deb10042 -

      Bei Thommen hatte ich auch bereits "gewildert", wie man im Artikel sehen kann ;)
      Die ersten beiden sind als "normale" Transport-Taschen für Drachen sicherlich eine Überlegung wert. Aber bzgl. der Anforderungen an Reise- bzw. Fluggepäck liegen sie m.E. doch deutlich außerhalb des Rasters.
      Der dritte Artikel...naja, schon ein Brummer, der schon fast im Leerzustand die Freigepäck-Grenzen sprengt. In meinen Augen für die hier genannten Zwecke auch eher wenig geeignet (und wirklich deutlich zu groß).
      Trotzdem Danke für die Links!

  • deb10042 -

    Update am 09.02.2016: Beispiele für Begrenzungen beim Freigepäck verschiedener Fluggesellschaften eingefügt; kleine Ergänzungen beim "Walimex Studiotrolley L"

  • deb10042 -

    Update am 08.02.2016: Weiteres Kapitel für Koffer aus anderen "Fachgebieten" (Musik- und Studiokoffer)

  • deb10042 -

    Update am 07.02.2016: Weiteres Kapitel für "Normales Reisegepäck" ergänzt